Nachrichten

Platzhalter.gif Fakultät B
Prof. Dr. Peter Baumann Prof. Dr. Peter Baumann
Prof. Dr. Bastian Schröter Prof. Dr. Bastian Schröter
Prof. Dr.-Ing. Berndt Zeitler Prof. Dr.-Ing. Berndt Zeitler

Neuberufene Professoren zum Sommersemester 2016 <<

Prof. Dr. Peter Baumann

Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft
Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft

Peter Baumann studierte von 1983 bis 1988 Bauingenieurwesen an der Universität Stuttgart. Nach dem Studium arbeitete er am Institut für Siedlungswasserwirtschaft (ISWA) der Universität Stuttgart als Wissenschaftlicher Mitarbeiter. Dort war er maßgeblich an Forschungsarbeiten des BMBF und der DBU zur weitergehenden Abwasserreinigung beteiligt. Nach der Promotion zur „Phosphatelimination aus Abwasser“ im Jahr 1994 arbeitete er bis 2000 weiterhin am ISWA als Akademischer Oberrat in Lehre und Forschung. Nach dem Wechsel in die freie Wirtschaft übernahm er zuerst bei der vedewa/wave GmbH in Stuttgart (bis 2005), dann bei der Weber-Ingenieure GmbH in Pforzheim umfängliche Beratungs- und Planungsleistungen für Betreiber kommunaler wie industrieller Abwasseranlagen im In- und Ausland. Die letzten acht Jahre war er dabei als geschäftsführender Gesellschafter tätig. Parallel engagierte er sich sowohl als Lehrbeauftragter an der Uni Stuttgart als auch bei der Regelwerksarbeit der DWA als Mitglied und Sprecher von Arbeitsgruppen insbesondere zur Mess-, und Automatisierungstechnik. Peter Baumann wurde zum Sommersemester 2016 an die HFT Stuttgart berufen.

Prof. Dr. Bastian Schröter

Fachgebiet Energietechnik
Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft

Bastian Schröter studierte von 2002 bis 2007 in Jena, Grenoble und München Physik. Anschließend arbeitete er von 2008 bis 2014 im Münchner Büro von McKinsey & Company, zuletzt als Projektleiter. Hier beriet er vornehmlich Unternehmen aus Energiewirtschaft/-technik und Nichtregierungsorganisationen zu Strategien zur Energiewende, Technologieentwicklung oder der Prozessoptimierung, unter anderem auf südafrikanischen Baustellen. Von 2010 bis 2012 war er für eine Promotion freigestellt, die er an der Universität Augsburg mit einer Arbeit über Wechselwirkungen zwischen Maßnahmen zur Reduktion des Wasserverbrauchs und zur Vermeidung von CO2-Emissionen abschloss. Von 2014 bis Anfang 2016 war Bastian Schröter Projektleiter für Technologiebewertung bei der Siemens AG in München und unterstützte in dieser Funktion vor allem die Energiesparten des Konzerns in der Entwicklung von Forschungsstrategien. Während dieser Zeit hatte er zudem einen Lehrauftrag für Energietechnik der Hochschule München inne. Bastian Schröter wurde zum Sommersemester 2016 an die HFT Stuttgart berufen.

Prof. Dr.-Ing. Berndt Zeitler

Fachgebiet Bau- und Raumakustik
Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft

Berndt Zeitler studierte an der Technischen Universität Berlin (TU Berlin) Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Akustik. Nach dem Studium arbeitete er am Institut für Technische Akustik an der TU Berlin als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Lehre und Forschung. Im Rahmen seiner Promotion an diesem Institut untersuchte er Methoden zur Bestimmung der Schallabstrahlung von Körpern. Im Anschluss daran wechselte er 2005 zu Rolls-Royce Deutschland. Dort war Berndt Zeitler unter anderem zuständig für die akustische Optimierung der neu entwickelten zweiwellen Triebwerke. Zwischen 2007 und 2015 arbeitete er am renommierten National Research Council Canada in Ottawa in der Arbeitsgruppe Bau- und Raumakustik. Unter seiner Leitung (ab 2012) arbeitet seine Gruppe an der Verbesserung der Kanadischen Bauverordnung, und bereitete die Industrie durch abgestimmte Projekte auf die neue Bauordnung vor. Berndt Zeitler wurde zum Wintersemester 2015/16 an die HFT Stuttgart berufen.