Nachrichten

Egle-Preisträger Maurice Birkenfeldt und Rektor Prof. Rainer Franke Egle-Preisträger Maurice Birkenfeldt und Rektor Prof. Rainer Franke

Links

Glückwunsch zum bestandenen Studium! <<

Am Freitag, den 24. März 2017 fand an der Hochschule für Technik Stuttgart die traditionelle Semester-Abschlussfeier statt. 481 Absolventinnen und Absolventen haben ihr Studium im Wintersemester 2016/17 mit einem Bachelor- oder Mastertitel erfolgreich abgeschlossen. Über 25 Absolventinnen und Absolventen erhielten für herausragende Spitzenleistungen Preise im Gesamtwert von über 7000 Euro. Rektor Prof. Rainer Franke und Prorektor Prof. Dr. Wolfgang Huep verabschiedeten den frischgebackenen Absolventenjahrgang im Joseph von Egle-Saal der Hochschule für Technik Stuttgart in einem feierlichen Rahmen.

Bauingenieur-Student ist Jahrgangsbester und erhält den Josef von Egle-Preis

Der Joseph von Egle-Preis der Landeshauptstadt Stuttgart wird pro Semester an die jahrgangsbeste Absolventin oder den jahrgangsbesten Absolventen der HFT Stuttgart vergeben. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert und wurde an der Abschlussfeier an Maurice Birkenfeldt überreicht. Der Preisträger zeichnete sich durch einen Spitzenabschluss im Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen mit einer Gesamt-Abschlussnote von 1,1 aus.

Preise für Spitzennoten

Weitere Preise im Gesamtwert von 2100 Euro wurden vom Verein Freunde der HFT Stuttgart e.V. durch Bernd Göhner für sehr gute Studienleistungen an sechs Absolventinnen und Absolventen  verliehen – an Vera Schneider mit einem Bachelor-Abschluss im Studiengang Innenarchitektur, an die Informatik-Absolventen Marcel Mayer, Ridvan Esin und Nico Krieg, an Sina Weber mit einem Bachelor-Abschluss in Wirtschaftsinformatik und an Annika Krämer, Absolventin aus dem Studiengang Wirtschaftspsychologie.

Der Bund Deutscher Baumeister verlieh Preise im Wert von 500 Euro an die Bauphysik-Absolventin Stefanie Lott und an Johanna Hamacher mit einem Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen Bau und Immobilien.

Durch die Knödler-Decker-Stiftung konnten drei Preise im Wert von 700 Euro verliehen werden. Einer ging an Mehrnoush Nayebi aus dem englischsprachigen Master International Project Management. Die beiden anderen Preisen erhielten der Mathematiker Raphael Spraul und Claudia Gruhn aus dem Master General Management.

Insgesamt war das Leistungsniveau im Abschlusssemester des Wintersemesters 2016/17 sehr hoch, zahlreiche Absolventinnen und Absolventen schlossen ihr Studium mit einer sehr guten Gesamtnote ab.  25 Prozent verbrachten während ihres Studiums ein Studiensemester, einen Praxisaufenthalt oder einen längeren Sprachkurs im Ausland.

Petra Dabelstein (petra.dabelstein@hft-stuttgart.de)