Nachrichten

Start ins Studium für 567 Studentinnen und Studenten <<

Zahlreiche Erstsemester hieß die Hochschule für Technik Stuttgart heute bei der traditionellen Semestereröffnungsfeier zum Sommersemester 2017 willkommen. In den Bachelor-Studiengängen starten 452 Studierende, 115 haben sich in einem Master-Studium eingeschrieben. Die Studentinnen und Studenten wurden von Rektor Prof. Rainer Franke in einem feierlichen Rahmen in Joseph-von-Egle-Saal in Empfang genommen.

Vorbereitungswoche, Info-Marktplatz und WhatsApp-Gruppe „HFT for you“

Um den Übergang von Schule auf Hochschule zu erleichtern, startet gleich im Anschluss an die Semestereröffnungsfeier für alle Studienanfänger eine umfassende Vorbereitungswoche, organisiert vom hochschuleigenen Didaktikzentrum. Externe Referenten bieten Workshops zu Arbeitsund Lerntechniken, zur Studienorganisation und zum Selbst- und Zeitmanagement an. Auf einem Info-Marktplatz stellen sich alle zentralen Einrichtungen der Hochschule vor. Über digitale Kanäle erhalten die Erstsemester zum Beispiel über die WhatsApp-Gruppe „HFT for you“ Informationen zum Studienstart und können sich untereinander austauschen.

Studierende aus aller Welt

Die Hochschule für Technik Stuttgart pflegt Kontakte zu über 70 Partnerhochschulen. Zudem bietet die Hochschule drei englischsprachige Master-Studiengänge, mit Studierenden aus aller Welt. Zum Sommersemester sind unter den Studienanfängern 110 Studierende aus 22 Ländern, die ein oder zwei Semester an der HFT Stuttgart verbringen. Im Gegenzug verbringen 75 Studierende ein Studiensemester an einer Partnerhochschule oder absolvieren ein Praktikum im Ausland. Außerdem absolvieren aktuell 16 Studierende einen Sprachkurs im Mexiko und 19 in Taiwan.

Verleihung des Förderpreis des Rotenberger Vertreter Convent

Der Rotenberger Vertreter Convent (RVC) ist der Dachverband der Studentischen Verbindungen in Stuttgart, Esslingen und Nürtingen. Dieser zeichnet jedes Jahr eine Studentin oder einen Studenten für besonderes soziales Engagement an der Hochschule mit dem RVC-Förderpreis aus. In diesem Jahr überreichte Herbert Rübling die Urkunde an Jan Pfeffer. Er ist Student im Master- Studiengang Konstruktiver Ingenieurbau, zeichnet sich durch hervorragende Studienleistungen aus und hat sich seit Studienbeginn kontinuierlich aktiv für die Belange der Studierenden eingesetzt. Er war Vorstand des AStA und des Vereins Block Vier e.V. sowie Mitglied des Fakultätsrats der Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft. Zudem vertrat er die Hochschule durch die Teilnahme an der LandesAstenkonferenz und der Vertreterversammlung des Studierendenwerkes. Für dieses herausragende soziale Engagement während der Studienzeit wurde Jan Pfeffer mit einer Urkunde und einem Geldpreis ausgezeichnet.

Der reguläre Vorlesungsbetrieb für alle Studierenden beginnt am Montag, den 20. März 2017.

Petra Dabelstein (petra.dabelstein@hft-stuttgart.de)