Nachrichten

Informatik-Studierende zu Gast bei der GlobalWays AG  <<

Am 22.5.2017 haben Informatik-Studierende des Fachs Technische Informatik zusammen mit Prof. Dr. Rainer Keller die Firma GlobalWays AG in Stuttgart-Vaihingen im STEP besucht.

Jeder, der sich in den Publikationen der Stuttgarter Motor-Presse zum Beispiel über neue Automodelle informiert, greift auf Netzwerke und Server der GlobalWays AG zu. Diese betreibt in der Region Stuttgart rund 300km modernste, glasfaser-basierte Netzwerkinfrastruktur sowie zwei Rechenzentren. Am 22.5.2017 haben Informatik-Studierende des Fachs Technische Informatik zusammen mit Prof. Dr. Rainer Keller die Firma GlobalWays AG in Stuttgart-Vaihingen im STEP besucht. Es folgte eine kurze Einführung, in der die Firma und verschiedene Dienstleistungen vorgestellt wurden – angefangen von Server-Housing und -Hosting in den zwei Rechenzentren und Netzwerkanschluss über die firmeneigene Glasfaserinfrastruktur bis hin zu voll-gemanagten Servern.

Die Studierenden lernten die Netzwerkkomponenten und die Vorteile für die Kunden kennen. So ist die redundante Anbindung über zwei Glasfaserkabel in verschiedene Gebäudeteile einer Firma in Kombination mit Backup der Daten auf zwei getrennte Rechenzentren ausfallsicher und mit 2x 10Gbps (also 100x schneller als ein DSL-Anschluss) auch für anspruchsvolle Anwendungen der Firma ausgelegt; im Backbone kommt man dann auf bis zu 9,6Tbps (umgerechnet 1,2 Mio. MB/s). Da GlobalWays stark wächst, ist ZeroTouch Provisioning besonders wichtig, das heißt Netzwerkkomponenten und Server werden laufend eingebaut und ohne manuellen Administrationsaufwand automatisch in das Netz integriert und provisioniert.

Weiterhin erhielten die Studierenden Einblick in ein weiteres Projekt mit Linux für das Kundenbackup: Die Integration von Kunden-Servern mittels Puppet in das Backup System auf ein 2PB (äquivalent zu 2000 Stück 1TB Festplatten) großes CEPH System, welches über die beiden Rechenzentren in der Stadtmitte und am STEP verteilt ist.

Es folgte noch eine sehr interessante Führung durch das Rechenzentrum am STEP, in dem große Kunden ganze Bereiche zugangs- und ausfallsicher anmieten, im Anschluss konnte man beim Mittagessen noch Fragen an die Kollegen stellen.

Exkursionswoche an der HFT Stuttgart

Praxisnähe und der Bezug zum späteren Berufsleben sind wichtige Bestandteile eines Studiums an der HFT Stuttgart. Zum Ausdruck kommt dies auch in der jährlich stattfindenden Exkursionswoche im Sommersemester. Professorinnen und Professoren bieten ihren Studierenden spannende Programme in mehrtätigen Ausfahrten oder Tagesausflügen.

Weitere Informationen zum Studienbereich Informatik

Prof. Dr.-Ing. Rainer Keller (rainer.keller@hft-stuttgart.de)