Nachrichten

Silberner Nagel für IMIAD-Projekt „Poesie der Dinge“ <<

Das Ausstellungsprojekt „Poesie der Dinge“ der Studierenden des International Master of Interior-Architectural Design (IMIAD) wurde vom Art Directors Club für Deutschland e.V. im Rahmen des ADC Junior Wettbewerbs mit dem Silbernen Nagel ausgezeichnet.

Entstanden ist die Sonderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Ludwigsburg Museum. Das Konzept wurde komplett von IMIAD Studierenden unter der Leitung von Prof. Wolfgang Grillitsch und Dipl.-Ing. Cornelia Wehle entwickelt und mit der Unterstützung der Werkstatt der Innenarchitektur anschließend eigenhändig von den Studierenden umgesetzt.

Die Ausstellung war im Ludwigsburg Museum von Anfang Dezember 2016 bis Ende April 2017 zu sehen und lockte insgesamt fast 5000 Besucher ins Museum.

"Wir sind sehr stolz und gratulieren unseren Studierenden zu diesem Erfolg!" erklärt der Studiengang IMIAD

Katja Belitz (katja.belitz@hft-stuttgart.de)