Nachrichten

Lesen Sie jetzt: Stallgeflüster Nummer 48! <<

Wann ist eine Lehre gut? Dieser Frage geht die HFT Stuttgart schon seit vielen Jahren nach. Es ist vor allem die Aufgabe des hochschuleigenen Didaktikzentrums, hochschuldidaktische Konzepte kontinuierlich weiterzuentwickeln, von denen dann Lehrende wie auch Studierende profitieren. So entstand das „Leitbild Lehren und Lernen“, über das Mirjana Gajic, Leiterin des Didaktikzentrums, in dieser Ausgabe ausführlich berichtet.

Mit Prof. Dr. Martin Lehner von der Fachhochschule Technikum Wien haben wir einen außerordentlich kompetenten und engagierten Interviewpartner gefunden. Suchen und finden Sie die Antwort(en) auf die Frage, wann eine Lehre gut ist, in unserem Interview auf den Seiten 19 und 20.

Und: Gute Lehre hat einen Preis verdient! Den Lehrpreis 2017, der erstmalig verliehen wurde, ging an Prof. Lutz Dickmann von der Fakultät Architektur und Gestaltung.

Weitere Themen in dieser Ausgabe:

  • Studierende und studentische Projekte, die Auszeichnungen und Preise erhalten haben
  • HFT Stuttgart gewinnt Wettbewerb „Innovative Hochschule“
  • Wenn das Studieren schwierig wird - psychotherapeutisches Angebot vom Studierendenwerk Stuttgart
  • Daten, Zahlen, Fakten rund um die HFT Stuttgart
  • Fachbereichstage, Ausstellungen und Exkursionen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen die Stallgeflüster-Redaktion

Michaela Leipersberger-Linder (michaela.leipersberger-linder@hft-stuttgart.de)