Nachrichten

HFT Stuttgart erfolgreich auf der PFGK18 Tagung Der Vorstand der DGPF 2018-2020: Prof. Dr. Stilla, Prof. Dr. Sörgel, Prof. Dr. Gülch, Dr. Krauss, Prof. Dr. Kresse. Foto: Dr. Alexander Hanel

Links

HFT Stuttgart erfolgreich auf der PFGK18 Tagung <<

PFGK18: Photogrammetrie - Fernerkundung - Geoinformatik - Kartographie – 2018 ist eine gemeinsame Veranstaltung von  DGPF, RT GIS und DGfK:

  • 38. Wissenschaftlich-Technische Jahrestagung der DGPF
    Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V. (DGPF)
  • 5. Münchner GI-Runde
    Runder Tisch GIS e.V. (RT GIS)
  • 66. Deutscher Kartographie Kongress
    Deutsche Gesellschaft für Kartographie e.V. (DGfK)

Die HFT Stuttgart war mit einem Studenten, vier Forschungsmitarbeitern und zwei Professoren auf dieser mit über 500 Teilnehmern sehr gut besuchten Konferenz zu den Themen Photogrammetrie, Fernerkundung, Geoinformation und Kartographie vertreten. Es wurde fünf Präsentationen in Form von Vorträgen bzw. Postern gehalten und Beiträge zum Tagungsband geleistet. Die vorgestellten Themen gingen von Fernerkundung in der Landwirtschaft, Forstinventur mit UAV, Erkennung von Fenstern in Gebäudefassaden auf Basis von Laserscandaten bis hin zu web-basierter 3D-Visualisierung von 3D-Stadtmodellen und Augmented Reality.

In der Eröffnungsveranstaltung wurde die HFT Stuttgart als besonders erfolgreiche Hochschule in Deutschland in der BMBF Förderinitiative „Innovative Hochschule“ erwähnt. Prof. Dr. Gülch war zusammen mit Dr. Krauß Hauptorganisator der Konferenz.

Prof. Dr. Gülch in den Vorstand der DGPF wiedergewählt
Auf der Mitgliederversammlung der Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V. (www.dgpf.de) am 7.3.2018 an der TU München, wurde Prof. Dr. Eberhard Gülch der HFT Stuttgart als Sekretär in den fünfköpfigen Vorstand der Gesellschaft  wiedergewählt.
Die Gesellschaft besteht seit 1909 und dient der Förderung, Pflege und dem Erfahrungsaustausch in Forschung, Entwicklung und Anwendung von Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformatik in den verschiedenen Zweigen der Wissenschaft, Gesellschaft und Technik.

Der Vorstand der Stiftung PFGeo hat Prof. Dr. Gülch am 8.3.2018 zum Stellvertretenden Vorsitzenden bis April 2020 gewählt. Die selbständige Stiftung privaten Rechts fördert die DGPF insbesondere durch Unterstützung eines Nachwuchsförderpreises auf den Gebieten Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation.

Prof.  Dr. Gülch ist seit 2003 Professor für Photogrammetrie und Geoinformatik, Leiter des Labors Interpretation und Messung von bildgebenden Sensoren (LIMES) der HFT und Mitglied im BW-CAR (Baden-Württemberg Center of Applied Research). Prof. Gülch ist Associate Editor der Zeitschrift der Internationalen Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung (ISPRS), Mitglied im Editorial Board weiterer internationaler Fachzeitschriften und seit 2011 Co-Chair des AK Bildanalyse und Bildverstehen der DGPF.