Nachrichten

Was Sie schon immer über den Neubau wissen wollten … <<

Wissen Sie eigentlich, was der 1,5 Milliarden teure Louvre Abu Dhabi mit der HFT Stuttgart gemeinsam hat? Nein? Denken Sie an die gleißende Sonne über dem Persischen Golf oder an den arabischen Sternenhimmel bei Nacht: Der künstliche Himmel der HFT Stuttgart diente dem Stararchitekt Jean Nouvel 2009 als wichtige Planungshilfe bei seinen Entscheidungen über die weitere Ausgestaltung seines spektakulären Museumsmodells mit Kuppeldach. Das zu dieser Zeit weltweit leistungsstärkste Labor für Tageslichtplanung an der HFT Stuttgart simuliert auch heute noch realitätsnahe Lichtbedingungen weltweit und kommt sowohl bei Forschungsprojekten als auch bei studentischen Modellentwürfen zum Einsatz.

Diese Geschichte war nur eine von vielen interessanten Einblicken, die Prof. Dr. Jan Cremers, Dekan der Fakultät Architektur und Gestaltung, den Stipendiengebern der HFT Stuttgart am 18. April bei einer exklusiven Führung durch den Neubau der Hochschule gewährte. Die seit vielen Jahren an der Hochschule engagierten Unternehmens- und Stiftungsvertreter nahmen die Gelegenheit zum fachlichen und persönlichen Austausch gerne wahr.

Bereits die Sichtbetonfassade ließ manchen Gast von der Schönheit des Minimalismus schwärmen. Da die Mehrheit der Teilnehmer aus dem Baubereich kam, stießen Themen wie Akustik, Brandschutz und Wärmedämmung auf großes Interesse. Besonderen Anklang fanden auch die Werkstätten und Arbeitsplätze für Studierende im Untergeschoss, und so mancher Stipendiengeber fühlte sich sofort an seine eigene Hochschulzeit und das Ringen um eine gute Studienarbeit erinnert. Nach dem Rundgang trafen sich die Gäste und einige Professoren im Foyer des Neubaus und ließen den Nachmittag mit Gesprächen rund um die Hochschule ausklingen.

Die Neubauführung wurde von der Stabsstelle Studierendenförderung organisiert. Zukünftig soll es für Stipendiengeber ein- bis zweimal im Semester Veranstaltungen geben, um sie über Neuigkeiten rund um die HFT Stuttgart auf dem Laufenden zu halten.

 

Kontakt:
Stabsstelle Studierendenförderung
Bettina Laser M.A.
Telefon +49 711 8926 2894
bettina.laser@hft-stuttgart.de