Nachrichten

Elektrifizierter Faltroller "TrottiElec" voll im Trend <<

Rent a TrottiElec! Mobilitätslabor des Studiengangs Infrastrukturmanagement verleiht elektrifizierte Faltroller

Im Rahmen des Förderprogramms „Nachhaltig mobil: der Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis“ (WITMO) haben die Hochschule Esslingen und die Hochschule für Technik Stuttgart das Forschungsvorhaben „TrottiElec – E-Ultraleicht Fahrzeuge als Schlüsselelement geschlossener Wegeketten“ durchgeführt und am Freitag, den 05.10.18 bei der Abschlusskonferenz im Hospitalhof abgeschlossen.

Nach der Eröffnungsrede des Verkehrsministers von Baden-Württemberg, Winfried Hermann, stellten insgesamt acht Forschungsgemeinschaften Ihre Projekte zum Thema nachhaltige Mobilität vor. Vielfältige Ideen in Bereichen wie Elektromobilität für gewerbliche Flotten, Potenzialermittlung zur Minderung von Lärmimmisionen in Stuttgart und Konzepte für Radschnellwege in Baden-Württemberg waren vertreten.

Außerdem wurde über die Kommunikation von nachhaltiger Mobilität in Fahrschulen berichtet und die barrierefreie Gestaltung von Fahrgastinformationen des öffentlichen Nahverkehrs vorgestellt sowie die Chancen und Hemmnisse von Luftseilbahnen in Baden-Württemberg diskutiert.

Der elektrifizierte Faltroller TrottiElec und die Vorstellung der Projektergebnisse, welche unter der Leitung von Prof. Dr. Markus Schmidt und Prof. Dr. Axel Norkauer zusammengetragen wurden, stellten den Abschluss der Veranstaltung dar. Das Interesse und die Probierfreudigkeit waren deutlich spürbar. Viele Teilnehmer und sogar der Verkehrsminister persönlich ließen sich nicht den Spaß nehmen, eines dieser Gefährte auszuprobieren.

Nach Beendigung des Forschungsvorhabens hat der Studiengang Infrastrukturmanagement ein Mobilitätslabor eingerichtet, welches die elektrifizierten Faltroller an Interessierte verleiht. Wenn auch Sie einen Roller ausleihen möchten oder Informationen zu Mikromobilitätsoptionen wünschen kommen Sie gerne vorbei. Jeden Mittwochnachmittag ist das Labor geöffnet.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Sally Köhler (sally.koehler@hft-stuttgart.de) zur Verfügung.