Nachrichten

abschluss_sose_18_gruppeII
Gruppenbild I

Bilder >>

Rainer Franke Gaspers Laura Henze Bernd Göhner Preisträger Verein Freunde der HFT Stuttgart e.V. Thilo Weischelde BdB Preisträger Senator E.h. Hans-Joachim Hundsdörfer Eindrücke der Absolventenfeier Sommersemester 2018

Rekordzahl bei der zentralen Abschlussfeier an der HFT Stuttgart <<

Verabschiedung der Absolventinnen & Absolventen des Sommersemesters 2018


Am Freitag, den 5. Oktober 2018 fand an der Hochschule für Technik Stuttgart die traditionelle Semester-Abschlussfeier statt. 489 Absolventinnen und Absolventen haben ihr Studium im Sommersemester 2018 mit einem Bachelor- oder Mastertitel erfolgreich abgeschlossen – so viele wie noch nie in einem Sommersemester. Über 25 Absolventinnen und Absolventen erhielten für herausragende Spitzenleistungen Preise im Gesamtwert von über 8000 Euro. Rektor Prof. Rainer Franke und Prorektor Prof. Dr. Lutz Gaspers verabschiedeten den frischgebackenen Absolventenjahrgang im Joseph-von-Egle-Saal der Hochschule für Technik Stuttgart in einem feierlichen Rahmen.

Der Frauenanteil liegt beim aktuellen Abschlussjahrgang bei 49 Prozent – ein sehr hoher Wert für eine technische Hochschule. Zudem verbrachten etwa ein Viertel des aktuellen Absolventenjahrgangs während des Studiums ein Studien- oder Praxissemester oder einen mehrwöchigen Sprachkurs im Ausland.

Glückwunsch an die Jahrgangsbeste – Informatik-Absolventin erhält Josef-von-Egle-Preis
Die Landeshauptstadt Stuttgart vergibt pro Semester an der HFT Stuttgart den Joseph-von-Egle- Preis an die jahrgangsbeste Absolventin oder den jahrgangsbesten Absolventen. Mit einem Spitzenabschluss von 1,0 geht die Auszeichnung für das Sommersemester 2018 an Laura Henze im Studiengang Informatik. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert und wurde an der Abschlussfeier von Wolfgang Schanz, Leiter des Tiefbauamts, überreicht.

Preise für Spitzennoten
Weitere Preise im Gesamtwert von 2000 Euro wurden vom Verein Freunde der HFT Stuttgart e.V. durch Bernd Göhner für sehr gute Studienleistungen an vier Absolventinnen des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftspsychologie verliehen. Vom Bund Deutscher Baumeister e.V. gingen zwei Preise im Gesamtwert von 1000 Euro an Absolventen aus den Studiengängen Architektur und Inneaarchitektur. Für ein hervorragend abgeschlossenes Master-Studium zeichnete Senator E.h. Hans-Joachim Hundsdörfer von der Knödler-Decker-Stiftung vier Absolventinnen aus den Studiengängen General Management, IMIAD und Wirtschaftspsychologie aus.

DAAD-Preis geht an Student aus Indien
Der DAAD-Preis wird einmal im Jahr an Bildungsausländer vergeben, die sich durch hervorragende Leistungen und zusätzliches Engagement für die Hochschule auszeichnen. An der Abschlussfeier des Sommersemesters 2018 überreichte Rektor Prof. Rainer Franke den DAAD-Preis an Vijay Iyer aus Indien. Iyer arbeitete bereits fünf Jahre als Architekt in Indien, bevor er sich für ein englischsprachiges Master-Studium an der HFT Stuttgart entschied. Sein Studium „International Project Management –Building and Real Estate” schloss er zum Sommersemester erfolgreich ab.

Petra Dabelstein (petra.dabelstein@hft-stuttgart.de)