Nachrichten

Natur in der Stadt - zwischen Artenschutz und Architektur <<

Am 07.12.2018 findet der 29. Umwelttag des Masterstudienganges Umweltschutz statt. Das diesjährige Seminar mit dem Titel „Natur in der Stadt – Zwischen Artenschutz und Architektur“ wendet sich an alle Interessierte vom Studierenden bis zum Professional. Stadtplaner, Naturschützer und unsere Bevölkerung haben unterschiedlichste Assoziationen und Erwartungen an die Stadtnatur. Die Potentiale, Konflikte und Lösungen, die sich daraus ergeben, werden hier in unterschiedlichen Beiträgen erörtert und diskutiert.

Veranstaltungsort:
Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen
Campus Braike CB1 (Foyer) im Schelmenwasen 4-8 in 72622 Nürtingen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Vortragsprogramm und Anmeldeformular

Master-Studiengang Umweltschutz
Der Masterstudiengang Umweltschutz ist ein Kooperationsmodell zwischen der Hochschule Esslingen, Hochschule Nürtingen, Hochschule Reutlingen und der Hochschule für Technik Stuttgart. Ziel des Masterstudienganges ist es, die Studierenden durch praxisorientierte Lehre auf wissenschaftlicher Grundlage für die Übernahme einer Tätigkeit auf dem Gebiet des biologisch-ökologischen, technischen oder kommunalen Umweltschutzes vorzubereiten. Nach erfolgreichem Abschluss des viersemestrigen Studiums wird der Titel Master of Engineering-Umweltschutz verliehen.