News

HFT auf Facebook      HFT auf Twitter   HFT auf Youtube   HFT und Snapchat

Forschungsprojekt DigitalTWIN <<

Digitale Werkzeuge und Prozesse im Bauwesen

Gemeinsam mit renommierten Projektpartnern aus Industrie und Forschung werden im Rahmen des Forschungsprojekts „DigitalTWIN“ digitale Werkzeuge und Techniken (weiter)entwickelt, um Dienste, Prozesse und Abläufe entlang der Wertschöpfungskette des Bauwesens zu vernetzen und zu automatisieren.

Dabei stehen die automatisierte, vernetzte Verknüpfung von Prozessen sowie der Einsatz zukunftsweisender Technologien wie Virtual and Augmented Reality (VR/AR), Smart Data Services und Building Information Modeling-Dienste (BIM) im Mittelpunkt der Entwicklung einer flexibel anwendbaren, digitalen Plattform. Erste Ergebnisse wurden auf der BAU Messe in München Anfang 2019 vorgestellt.

Von dem Forschungsprojekt profitieren Planer, Fertigungsunternehmen und Dienstleister im Bauwesen, aber auch Kommunikations- und IT-Unternehmen.

Die Hochschule für Technik Stuttgart ist assoziierter Projektpartner. Weitere Forschungspartner sind:

  • Heinrich-Hertz-Institut der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.,
  • Werner Sobek Stuttgart AG,
  • se commerce GmbH, Telegärtner Karl Gärtner GmbH,
  • Carl Zeiss 3D Automation GmbH,
  • planen-bauen 4.0

sowie weitere assoziierter Partnern.

Im Rahmen des Smart Service Welt II – Förderprogramms wird DigitalTWIN durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Prof. Dr. Steffen Feirabend (steffen.feirabend@hft-stuttgart.de)