News

Start des Sommersemesters an der HFT Stuttgart <<

Zentrale Semestereröffnungsfeier und Vorbereitungswoche für die Erstsemester

Zum Sommersemester 2019 heißt die Hochschule für Technik Stuttgart 480 Erstsemester in den Bachelor-Studiengängen und über 100 Master-Studierenden herzlich willkommen. Das Semester startete traditionell mit der Semestereröffnungsfeier. Prorektor Prof. Dr. Lutz Gaspers und Rektor Prof. Rainer Franke begrüßten die Erstsemester in der Aula. Regulärer Vorlesungsbeginn für alle Studierende ist am Montag, 18. März 2019.

Gefragte Studiengänge – über 2600 Bewerbungen
Die Studienplätze an der HFT Stuttgart sind begehrt. Zum Sommersemester haben sich über 2600 Studieninteressierte an der HFT Stuttgart beworben. Besonders gefragt sind dabei die Bachelor-Studiengänge Wirtschaftspsychologie, Betriebswirtschaft und Architektur. Bei den Master-Studiengängen ist die Architektur ebenfalls sehr gefragt, gefolgt von Stadtplanung und Konstruktiver Ingenieurbau. Auch der englischsprachige Master-Studiengang Software Technology weist hohe Bewerberzahlen auf.

Vorbereitungswoche für Erstsemester
Im Anschluss an die Semestereröffnungsfeier startete für alle Erstsemester eine umfassende Vorbereitungswoche, organisiert vom hochschuleigenen Didaktikzentrum. Externe Referenten bieten Workshops zu Arbeits- und Lerntechniken, zur Studienorganisation und zum Selbst- und Zeitmanagement an. Auf einem Info-Marktplatz stellen sich alle zentralen Einrichtungen der Hochschule vor.

Studierende aus aller Welt
Die Hochschule für Technik Stuttgart pflegt Kontakte zu 75 Partnerhochschulen. Zudem bietet die Hochschule englischsprachige Master-Studiengänge für Studierenden aus aller Welt. Zum Wintersemester sind unter den Studienanfängerinnen und -anfänger auch wieder 57 Studierende aus dem inner- und außereuropäischen Ausland, die ein oder zwei Semester an der HFT Stuttgart verbringen. Im Gegenzug verbringen 71 Studierende ein Studiensemester an einer Partnerhochschule.

Verleihung des Förderpreises des Rotenberger Vertreter Convent
Der Rotenberger Vertreter Convent (RVC) ist der Dachverband der Studentischen Verbindungen in Stuttgart, Esslingen und Nürtingen. Dieser zeichnet jedes Jahr eine Studentin oder einen Studenten für besonderes soziales Engagement an der Hochschule mit dem RVC-Förderpreis aus. In diesem Jahr wurde die Urkunde und der damit verbundene Geldpreis im Wert von 250 Euro an Jens Calov aus dem Bachelor-Studiengang Mathematik überreicht. Jens Calov engagierte sich von Beginn an sehr konstruktiv in verschiedenen Gremien an der HFT Stuttgart und setzte sich auf vielfältige Weise für die Studierenden ein. „Aktiv studieren statt passiv konsumieren“ lautete das Credo des RVC-Vertreters Mathias Pajunk bei der Preisübergabe.