News

HFT auf Facebook      HFT auf Twitter   HFT auf Youtube   HFT und Snapchat

Mathemagie im Studienbereich Mathematik <<

Mathematik-Absolventin veröffentlicht Arbeit über die Lucasfolge

Mit Mathematik lässt sich wunderbar zaubern. So waren die Lucas-Zahlen und ihre besonderen Eigenschaften, die sich als Grundlage für einen Zaubertrick eignen, Thema einer Abschluss-Arbeit im Master-Studiengang Mathematik.

Zusammen mit der betreuenden Professorin Dr. Annegret Weng hat die Absolventin Nina Strasser aktuell eine Publikation in einer mathematischen Fachzeitschrift mit dem Titel „Magische Eigenschaften linearer Rekursionen“ veröffentlicht.

In ihrer gemeinsamen Arbeit werden die theoretischen Grundlagen gelegt, die es erlauben, mit Hilfe der Lucasfolge aus einer vom Zuschauer zufällig gewählten Zahl beispielsweise die Zahlen 50 und 70 zu forcieren.

Dies ist eine Idee, die sich gut bei runden Geburtstagen einsetzen lässt. Der Zuschauer wählt dabei zwei beliebige Zahlen, führt dann eine vorgegebene Folge von Rechenoperationen aus und erhält am Ende – unabhängig von seiner anfänglichen Wahl – das Alter des Jubilars.

Interessenten können die Details in der Preprint-Version nach lesen.

Eine Variante dieses mathematischen Tricks kam auch schon bei der Ostervorlesung für Kinder an der HFT Stuttgart zum Einsatz. Die beiden Mathematikprofessoren Dr. Harald Bauer und Dr. Annegret Wenig bieten regelmäßig eine Kindervorlesung zu mathematischen Themen an. Die jungen Gäste dürfen schon gespannt sein auf die nächste Oster-Vorlesung für Kinder, die voraussichtlich am 28. März 2020 stattfinden wird.

Prof. Dr. Annegret Weng (annegret.weng@hft-stuttgart.de)