News

HFT auf Facebook      HFT auf Twitter   HFT auf Youtube   HFT und Snapchat

Jungfernflug <<

Der Studienbereich Vermessung ist seit kurzem stolzer Besitzer einer neuen Vermessungsdrohne. Das unbemannte Fluggerät (Unmanned Aerial Vehicle – UAV) für professionelle Vermessungszwecke konnte das 5-köpfige Piloten-Team des Studienbereichs Vermessung Ende November persönlich in Empfang nehmen.

Die offizielle Übergabe erfolgte am 28.11.19 im Rahmen einer Schulungsveranstaltung in Plüderhausen. Dort erfolgte am Vormittag im Sitzungssaal des Rathauses zunächst eine rund 3-stündige Einweisung in die aktuellen rechtlichen Grundlagen sowie in die Technik und die Bedienung des neuen Fluggerätes. Dem Theorieteil schloss sich dann ab Mittag der Praxisteil einschließlich eines Jungfernflugs der neuen HFT-Drohne des Herstellers und Weltmarktführers DJI an. Der UAV-Delegation der HFT Stuttgart rund um Prof. Dr. Gerrit Austen gehörten zudem zwei seiner Bachelor Studierenden an, die im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten im laufenden Wintersemester die erweiterten Einsatzmöglichkeiten des neuen Drohnensystems direkt untersuchen werden. Daher fand die Übergabeveranstaltung auch in Plüderhausen, genauer im Verfahrensgebiet der Flurneuordnung Plüderhausen/Urbach statt.

Eine der beiden Bachelorarbeiten hat zum Ziel, den Nutzen und den Mehrwert des Einsatzes eines UAV mit genauer RTK-Positionierung in der Flurneuordnung nachzuweisen. Daher nahmen auch noch vier Vertreter des Amtes für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis an dieser Veranstaltung teil und vervollständigten den Kreis der UAV-Interessierten an diesem Tag auf insgesamt ein Dutzend Teilnehmer.


Prof. Dr. Gerrit Austen ( gerrit.austen@hft-stuttgart.de)

Jörg Hepperle (joerg.hepperle@hft-stuttgart.de)