Allgemeine Informationen A – Z

Anerkennung von Prüfungsvorleistungen:
Für die Anerkennung von Prüfungsvorleistungen im Bereich Fremdsprachen gelten folgende Bestimmungen:

  • nicht älter als zwei Jahre
  • schriftlicher Beleg (z.B. Zertifikat) muss vorhanden sein
  • Umfang der Leistung mindestens 60 Unterrichtsstunden
  • muss zu den Anforderungen der jeweiligen Studienprüfungsordnung passen
  • Schulleistungen (auch Berufskolleg) können nicht anerkannt werden

Ein entsprechendes Formular für die Anerkennung von Prüfungsvorleistungen finden Sie auf der Homepage. Das DZ-Fremdsprachen bestätigt mit der Unterschrift auf dem Formular, dass die Vorleistung anerkannt werden kann. Letzte Instanz für die Genehmigung/Anerkennung der Prüfungsvorleistung ist die Studiendekanin/der Studiendekan.

Anmeldung:
Die Anmeldung zu den Fremdsprachenkursen (Mittwoch + Intensiv) ist ausschließlich ONLINE in LSF möglich. Innerhalb dieser Frist können Sie sich auch wieder abmelden. Bitte melden Sie sich nicht für mehrere Kurse gleichzeitig an, wenn diese parallel stattfinden. Nur mit einer entsprechenden Zulassungs-E-Mail dürfen Sie einen Kurs besuchen.

Anwesenheit:
Bei allen Fremdsprachenkursen besteht 100% Anwesenheitspflicht (Pflicht, Mittwoch + Intensiv). Bei unentschuldigtem Nichterscheinen erfolgt eine Teilnahmesperre für Fremdsprachenkurse für die beiden darauffolgenden Semester (Mittwoch + Intensiv).

Blended Learning (BL):
Blended Learning ist eine Kursform, in der sich Online- und Präsenztermine 14-täglich abwechseln. An der HFT Stuttgart wird mit der Sprachlernsoftware Speexx gearbeitet. Eine Registrierung ist für die Teilnahme am Kurs notwendig.

CreditPoints:
Für einen erfolgreich abgeschlossenen Fremdsprachenkurs können 2 CPs erworben werden. Ob ein Fremdsprachenkurs anerkannt werden kann bzw. ob Sie dafür CreditPoints erwerben können, hängt von der jeweiligen SPO ab.

Einstufungstest Englisch und Spanisch (freiwillig):
Mit der Sprachlernsoftware Speexx können Sie selbstständig einen Einstufungstest in Englisch und Spanisch durchführen.

Alternativ können Sie auf der Seite des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GeR) eine Selbsteinschätzung Ihrer Sprachkenntnisse vornehmen.

Beide Tests ersetzen NICHT den Pflicht-Englisch-Einstufungstest in der Vorbereitungswoche für die Erstsemester der Studiengänge, die diesen verbindlich vorschreiben.

GeR = Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen:
Die Fremdsprachenkurse der HFT Stuttgart orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.

Der GeR stellt eine gemeinsame Basis für die Entwicklung von zielsprachlichen Lehrplänen, curricularen Richtlinien, Lehrwerken und Qualifikationsnachweisen in der europäischen Spracharbeit dar und ermöglicht deren intersprachliche Vergleichbarkeit. Er folgt dem handlungs- und aufgabenorientierten Ansatz, dem zufolge Sprachlernende als in sozialen Kontexten sprachlich Handelnde gesehen werden. Darüber hinaus verfolgt er das sprachpolitische Ziel einer Förderung von Mehrsprachigkeit und individueller Vielsprachigkeit, wodurch er auch einen Beitrag zur Verstärkung der internationalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der modernen Sprachen leistet. (Quelle: Wikipedia)

Klausureinsicht:
Die Klausureinsicht ist nur über eine vorherige Anmeldung in Moodle möglich und wird vom Prüfungsamt organisiert. Die entsprechenden Zeiträume finden Sie auf der Homepage.

Kursumfang:
Alle freiwilligen Fremdsprachenkurse an der HFT Stuttgart umfassen 2 CreditPoints (CP).
1 CP = 30 Zeitstunden.
2 SWS: 18 h Präsenz + 42 h Selbststudium / Semester
1,5 h Präsenz + 3 h Selbststudium / Woche
4 SWS: 36 h Präsenz + 24 h Selbststudium / Semester
3 h Präsenz + 2 h Selbststudium / Woche

Niveaustufen:
Die HFT Stuttgart bietet Fremdsprachenkursen von Level A1 – reine Anfänger – bis C1 – Muttersprachlerniveau – an. Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Stufen finden Sie hier.

Noten/Abschlussprüfung:
Die Benotung des Kurses erfolgt durch diverse Leistungsnachweise im Laufe des Kurses. Je nach Kurs wird mit Start des Unterrichts den Teilnehmenden bekannt gegeben, aus welchen Komponenten sich die Gesamtnote zusammensetzt. Diese können sein: mündliche Leistungen, Textproduktionen, Zwischentest usw.  

In der letzten Unterrichtsstunde findet i.d.R. die Abschlussprüfung statt, die ebenfalls in die Gesamtnote miteinfließt. Die Abschlussprüfung ist Bestandteil des Kurses und muss zusätzlich angemeldet werden.  

Eine Vorabbekanntgabe der Noten ist nicht möglich. Die Note steht auf dem Zertifikat/der Teilnahmebescheinigung.

Prüfung/Prüfungsleistung:
Die Abschlussprüfung ist Bestandteil des Kurses und muss zusätzlich angemeldet werden. Die Teilnahme an der Abschlussprüfung ist Voraussetzung, damit der Kurs abgeschlossen werden kann.

Eine Anmeldung zur Prüfungsleistung ist nur notwendig, wenn der Sprachkurs im Studienfach angerechnet werden kann/soll und somit CreditPoints vergeben werden. Dies ist abhängig von der jeweiligen Studienprüfungsordnung des Studiengangs.

Speexx:
Speexx ist unsere Sprachlernsoftware. Wir bieten folgende Sprachen an: Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache. Die Nutzung der Sprachlernsoftware ist kostenfrei.
Ausführliche Informationen finden Sie hier: Sprachen online lernen/Speexx.

Sprachzertifikate INTERNATIONAL (z.B. TOEFL):
Für spezielle Studiengängen aber auch für einen Auslandsaufenthalt werden oft offiziell anerkannte Sprachzertifikate gefordert. Allgemeine Informationen über die verschiedenen Zertifikate finden Sie hier.

Für Studierende der HFT Stuttgart bieten wir kostenfrei einen Englisch DAAD Test an. Termine bzw. den Kontakt sprechen Sie bitte mit dem DZ-Fremdsprachen ab.

Vespa:
VESPA ist der Sprachverbund, dem die HFT Stuttgart gemeinsam mit drei weiteren Hochschulen aus Stuttgart angehört: Hochschule der Medien, Akademie der Bildenden Künste, Musikhochschule. Studierende der HFT Stuttgart haben die Möglichkeit, kostenlos Sprachkurse, die im Vespa-Verbund angeboten werden, zu besuchen.

Ausführliche Informationen über VESPA finden Sie hier.

Zertifikate:
Für jeden erfolgreich abgeschlossen Sprachkurs wird ein Zertifikat oder eine Teilnahmebescheinigung erstellt (je nach Art des Kurses).
Zertifikatsausgabe ist immer dienstags von 11:00 bis 13:30 Uhr in Raum 1/337. Ausnahmen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Zulassung:
Die Zulassung (Mittwoch + Intensiv) erfolgt per E-Mail über das Didaktikzentrum-Fremdsprachen – immer einige Tage nach Anmeldeschluss. Sollte ein Kurs überbucht sein, erfolgt die Zulassung nach dem Zeitpunkt der Anmeldung. Nur mit einem Zulassungsbescheid darf ein Sprachkurs besucht werden.

Die Zulassung zu den Pflichtkursen ist unterschiedlich geregelt. Informationen finden Sie hier.