Thema 7

Sustainable Finance <<

Leitung: Prof. Dr. Tobias Popović

Maßnahmen zum Klimaschutz gehen einher mit einem hohen Investitionsvolumen für Energieeffizienzmaßnahmen und führen zu einem ebenso hohen Finanzierungsbedarf. Aufbauend auf Thema 4 und 6 ist hier zu untersuchen, inwieweit Sustainable Finance-Instrumente einen Beitrag zu Realisierung der Energiewende und zur Umsetzung von Klimaschutzzielen im Hochschulkontext leisten können. Im Fokus stehen hierbei z.B. Fördermittel, Förderkredite, Energiegenossenschaften, Cashflow Based Finance-Instrumente (z.B. In- bzw. Contracting) und ggf. Crowdfunding. Ziel ist es zum einen, möglichst viele Akteure (z.B. Hochschulangehörige, Eltern von Studierenden, interessierte Bürger, ausführende Betriebe des Handwerks etc.) als Investoren zu gewinnen, um auf diesem Wege ein möglichst hohes Investitionsvolumen über Bürgerkapital finanzieren zu können. Zum anderen soll in diesem Thema herausgearbeitet werden, inwiefern die Rückflüsse aus Energieeinsparungen (z.B. über Contracting) bzw. die Erträge aus der hochschuleigenen Energieerzeugung (z.B. Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen) für Zwecke der Hochschule (z.B. Lehre, Forschung, Personal, Investitionen in weitere energetische Maßnahmen) genutzt werden könnten. Für dieses Thema hat Stuttgart Financial – als zentrale Plattform für den Finanzplatz Baden-Württemberg – bereits seine Unterstützung zugesagt.