ERASMUS

ERASMUS+ SMP / Auslandspraktikum

ERASMUS-Code der Hochschule für Technik Stuttgart: D STUTTGA05
European University Charter (EUC) der Hochschule für Technik Stuttgart: No 28456
EU-Programm ERASMUS+

ERASMUS+ SMP fördert Praktika für Studierende und Absolventen in einer Gasteinrichtung im europäischen Ausland (ausgeschlossen sind EU-Institutionen bzw. Institutionen, die EU-Programme verwalten sowie diplomatische Vertretungen der Herkunftsländer der Studierenden). Studierende können Arbeitserfahrung in einem internationalen Umfeld sammeln. Darüber hinaus können sie ihre Schlüsselqualifikationen wie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Offenheit und Kenntnisse über andere Kulturen und Märkte erweitern. Studierende können für ein Pflichtpraktikum oder auch ein freiwilliges Praktikum in jedem Studienabschnitt zwischen zwei und zwölf Monaten Förderung erhalten. ERASMUS+ SMP Zuschüsse sind nicht leistungsabhängig und müssen nicht zurück gezahlt werden!

ERASMUS+ SMP bietet Studierenden und Absolventen folgende Leistungen:

  • Monatlicher Zuschuss von maximal 420 Euro
  • EU-Praktikumsvertrag zwischen Hochschule, Unternehmen und Studierenden
  • kostenloser Sprachtest in der Arbeitssprache
  • Unterstützung bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes, dabei ist die Teilnahme an einem vorbereitenden ERASMUS-Intensivsprachkurs in sogenannten seltener gesprochenen Sprachen möglich
  • Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen

Voraussetzungen:

Praktikumsplatz vorhanden und Eingang der VOLLSTÄNDIGEN Bewerbungsunterlagen einen Monat vor Beginn des Praktikums bei der KOOR.

Dauer der Förderung:

ERASMUS+ SMP Mobilitätszuschüsse für Praktika im Ausland können für einen Zeitraum von minimal 2 (60 Kalendertage) und max. 12 Monate vergeben werden.

Förderfähige Länder:

Die 28 EU-Länder sowie Norwegen, Türkei, Island, und FYE Mazedonien.

Ausgeschlossen von der Förderung sind Praktika:

  • bei Europäischen Institutionen und Verwaltungseinrichtungen für Gemeinschaftsprogramme
  • an Einrichtungen bzw. gegebenenfalls in Projekten, die EU-Zuschüsse erhalten
  • an Auslandvertretungen der Länder, wie z.B. Botschaften, Konsulate, Kulturinstitute, nationale Vertretungen und ähnliches
  • jede Art von Lehrtätigkeit

Versicherungsschutz

Mit einem ERASMUS+ SMP Mobilitätszuschuss ist keinerlei Versicherungsschutz verbunden! Die Studierenden haben selbst für ausreichenden Versicherungsschutz (Kranken-, Unfall-, und Haftpflichtversicherung) zu sorgen. Es besteht für ERASMUS-Studierende die Möglichkeit, in die Gruppenversicherung des DAAD aufgenommen zu werden, mehr Informationen dazu finden sich auf der Homepage des DAAD ( www.daad.de).

Zur Online Anmeldung und den Bewerbungsunterlagen geht es hier:

www.hs-karlsruhe.de/internationales/koor

Koordinierungsstelle für die praktischen Studiensemester der FH's in Baden-Württemberg
Postfach 2440
76012 Karlsruhe
Telefon +49 (0)721 925 2820
Fax +49 (0)721 925 2828
koor-praxis-bw@hs-karlsruhe.de

Weitere Informationen:

Weitere Informationen, Tipps und eine Praktikantenplatzbörse gibt es hier: eu-community.daad.de