Visitenkarte

Prof. Andreas Kretzer  <<

Telefon: +49 (0)711 8926 2635
Fax: +49 (0)711 8926 2884
E-Mail: andreas.kretzer@hft-stuttgart.de
Büro: Raum 8/3.08
Anschrift: Hochschule für Technik Stuttgart
Schellingstr. 24, 70174 Stuttgart oder
Postfach 101452, 70013 Stuttgart
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Fakultät: Fakultät Architektur und Gestaltung
Fachgebiet: Entwerfen, Digitale Gestaltung und Darstellung, Freihandzeichnen
  Vita >>
seit 2017 Professor an der HFT Stuttgart, Fakultät Architektur und Gestaltung
seit 2017 Gastprofessor und Lehrbeauftragter Technische Universität Kaiserslautern
seit 2016     Gastprofessor und Lehrbeauftragter Technische Universität München
2011-2017        Juniorprofessor Technische Universität Kaiserslautern
2008-2010   Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Mitarbeiter Technische Universität Darmstadt
seit 2005 selbständige Tätigkeit als Architekt und Szenenbildner
2006       Diplom Szenografie Hochschule für Fernsehen und Film München
2001-2004 Mitarbeit Architekturbüro Hild und K, München
2001 Diplom Architektur Technische Universität München
Büroprojekte >>
2016  Partizipatives studentisches Bauprojekt Gemeinschaftshaus Spinnelli Mannheim
2006  Wohn- und Laborgebäude für einen Zahntechniker, Petershausen
Veröffentlichungen >>

In Büchern:

  • Tatjana Dürr, Jürgen Graf, Andreas Kretzer, Stefan Krötsch: Home not Shelter! Gemeinschaftshaus Spinelli. Berlin: Jovis-Verlag 2017. 100 S.

  • Oliver Elser, Philip Kurz, Peter Cachola Schmal: SOS Brutalism – A Global Survey. Zürich: Park Books 2017. 716 S.

  • Wolfgang Voigt, Philipp Sturm, Peter Körner, Peter Cachola Schmal (Hrsg.): Ferdinand Kramer. Die Bauten. Tübingen: Wasmuth Verlag 2015. 176 S.

  • Kretzer, Andreas: Loos Asplund Stirling Diener Hoch 3 1-4 „Zyklopen, die in Räume starren“. Zürich: Verlag Scheidegger & Spiess 2014, 190 S.

  • Kretzer, Andreas: Architekturlehre und Atmosphäre. In: Jahrbuch immersiver Medien (2013), H. 2013, S. 117-124

  • Oliver Elser, Peter Cachola Schmal (Hrsg.): Das Architekturmodell. Werkzeug, Fetisch, kleine Utopie. Zürich: Verlag Scheidegger & Spiess 2012, 360 S.

  • Michael Schumacher, Oliver Schaeffer, Michael-Markus Vogt (Hrsg.): MOVE: Architektur in Bewegung – Dynamische Komponenten und Bauteile. Basel: Birkhäuser-Verlag 2010. 248 S.

  • Victor López Cotelo, Stephan Zehl: Alejandro de la Sota – Modelle. Salzburg: Verlag Anton Pustet 2005. 104 S.

  • Andreas Kretzer, Andreas Müsseler, Hans Walloschke: Perspektives Zeichnen. Darmstadt: Verlag Das Beispiel 2000. 100 S.

In Fachzeitschriften:

  • Russ, Alexander: Ein gemeinsames Haus – Titelthema Politischer Raum. In: Baumeister (2017), H. 11, S. 32-41

  • Santifaller, Enrico: Das kleine Wunder von Mannheim. In: Detail (2017), H. 5, S. 6-7

  • Gräwe, Christina: Das Architekturmodell. Werkzeug, Fetisch, kleine Utopie. In: Baunetzwoche (2012), H. 272, S. 4-17