Hochschule für Technik
Stuttgart
Schellingstraße 24
D-70174 Stuttgart
T +49 (0)711 8926 0
F +49 (0)711 8926 2666
www.hft-stuttgart.de
info@hft-stuttgart.de

Case Study Tag 2018

Am Freitag 19.01 2018 laden wir sie herzlich zum Case Study Tag 2018 ein. Das Programm beginnt mit einem Beitrag aus der Forschung über die Möglichkeiten und Auswirkungen der Nutzung überschüssiger Energien aus dem Stromnetz zur Gebäudebeheizung. Anschließend werden Architekten, Ingenieure und Bauherren aus der Planung  und Umsetzung zweier spannender architektonischer Projekte berichten.


Neues Verbandsgebäude der Südwestmetall in Esslingen
Freie Form mit festen Zielen


Mit geschwungenen Formen und der terrassenartigen, horizontalen Gliederung nimmt der repräsentative Neubau des Verbandes Südwestmetall in Neckar-Fils bei Esslingen am Neckar die Struktur der Weinberge auf, die sich hinter dem Gebäude erstrecken. Die Geschosse schweben geradezu übereinander und sind auch im Inneren über großzügige Lufträume verbunden. Die Energie um die Büro- und Versammlungsräume zu wärmen oder zu kühlen wird überwiegend aus regenerativen Quellen gewonnen. Das Energiekonzept wird unterstützt durch passive Maßnahmen und durchdachte Regelungstechnik, so bieten die Räume mit unterschiedlichsten Nutzungen behagliche Bedingungen.


E Kita in Marburg
Eine gewinnende und schützende Hülle


Die Kita in Marburg auf dem denkmalgeschützten, parkartigen Vitosareals sollte im Einklang mit dem Ort, den kleinen und großen Nutzern und als Plusenergiegebäude geplant werden. Schon in den Vorgesprächen zum Projekt arbeitete opus Architekten mit den Energieplanern von ee concept zusammen. Äußerlich fällt das Gebäude vor allem durch die gefalteten Dach und Fassadenflächen mit integrierten Photovoltaikmodulen auf. Bei näherem Hinsehen zeigt sich, dass die Formgebung nicht nur dem Ertrag der Photovoltaikanlage, sondern auch den Nutzern dient. Große Fensterflächen mit geplanter baulicher Verschattung öffnen die meiste Zeit des Jahres den Blick und den direkten Zugang auf die Wiese im Park. So konnte durch größtenteils passive Maßnahmen und ein mehrstufiges Lüftungskonzept ein niedriger Energiebedarf erreicht werden. Durch die Photovoltaik wird dieser regenerativ gedeckt wird und Überschüsse im Stromnetz zur Verfügung gestellt.

Die Veranstaltung ist kostenlos und bei der Architektenkammer Baden-Württemberg mit 3 und bei der Ingenieurkammer Baden-Württemberg gemäß Fortbildungsverordnung) mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt. Wir bitten um Anmeldung zur Veranstaltung, bis zum 15.Januar 2018.

>>zur Online-Anmeldung

Um 9:45 beginnt das Programm und wird gegen 16:00 Uhr mit einem Ausklang in lockerer Runde enden. Veranstaltungsort ist die Aula der HFT Stuttgart, Schellingstrasse 24.

 

Veranstalter
Hochschule für Technik, Stuttgart,
Studiengang KlimaEngineering
Postfach 10 14 52 D - 70013 Stuttgart

Veranstaltungsort
Hochschule für Technik, Stuttgart,
Schellingstrasse 24
Aula

Organisation
Prof. Dipl.-Ing. Markus Binder
Prof. Dipl.-Ing Volkmar Bleicher
Prof. Dr.-Ing. Jan Cremers
Prof. Dipl.-Ing. Ralf Petersen

Kontakt
Dipl.-Ing. (FH) Inken Mende
T +49 (0)711 8926 2306
F +49 (0)711 8926 2539
inken.mende@hft-stuttgart.de

Öffentliche Verkehrsmittel
S-Bahn, Haltestelle Stadtmitte
Stadtbahn, Haltestelle Börsenplatz (U9 und U14)

Parkmöglichkeit
Hofdienergarage (Zufahrt Schellingstrasse)