Master-Thesis

Forschungsfelder Master-Thesis


Der Master-Studiengang Stadtplanung wird mit einer viermonatigen wissenschaftlichen Master-Thesis abgeschlossen. Diese soll sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil enthalten, in der Regel verknüpft mit einem Projektbeispiel. Das Thema kann in Abstimmung mit den Betreuern frei gewählt werden. Es dient somit der persönlichen Profilbildung und zugleich der Entwicklung von Forschungsfeldern.

 

Seit 2001 haben sich somit u.a. folgende Forschungsfelder herausgebildet:

  • Stadtentwicklung
    Neue Stadtentwicklungskonzepte
    Gesamtstädtische Klimakonzepte
    Stadtszenarien, demografischer Wandel

  • Stadterneuerung und Stadtumbau
    Stadtumbau (Ost - West - Süd)
    Soziale Stadt, Quartiersmanagement
    Brachenrevitalisierung
    Weiterentwicklung von Wohngebieten der 1950er bis 1970er Jahre

  • Städtebau
    Neue Wohnformen
    Neue Baumodelle, Baugruppen
    Energieeffizienter Städtebau
    Stadtgestaltung
    Öffentlicher Raum

  • Globale Projekte
    Stadtentwicklung u.a. in China, Niederlande, Großbritannien, Polen
    Informelle Siedlungen
    Tourismuskonzepte

  • Sektorale Themen
    Neue Beteiligungsmodelle
    Stadtmarketing/ BID
    Energiesparendes Bauen

 

Auswahl Master-Thesen

Urbane Transformationen
Wohn- und Lebensqualität durch die Revitalisierung von Metrozonen am Beispiel Aachen-Nord
Bearbeiter: Katrin Fritzer M.Eng.
Abgabe: 2017


Transformation von inneren Randbereichen
am Beispiel des Gebiets „Cannstatter Straße/ Neckarstraße“ im Stuttgarter Stadtteil Stöckach
Bearbeiter: Tobias Grohmann M.Eng.
Abgabe: 2016


Nomadic City
Stadt der Nomaden, am Beispiel der Olympic village Hamburg 2024/2028
Bearbeiter: Oliver Toellner M.Eng. Dipl.-Ing. (FH)
Abgabe: 2015


Der Hof als wiederentdeckte Wohnform für junge Familien in Dörfern
die Möglichkeiten eines generationenübergreifendes Zusammenwohnens
Bearbeiter: Nicole Stehle M.Eng.
Abgabe: 2014


Wohnen am Wasser
Übergänge von Stadt und Wasser am Bsp. Hafen Kleinhüningen Basel
Bearbeiter: Simone Mönch M.Eng.
Abgabe: 2013


Strategien der Brachflächenentwicklung
am Beispiel "Hammerwasen" in Rottenburg am Neckar
Bearbeiter: Jana Heinsohn M.Eng.
Abgabe: 2012


(Im)Migration als Stadtentwicklungsmotor
Bedeutung und Herausforderung der Zuwanderung für die Städte und ihre Entwicklung - aufgezeigt am Beispiel der Stadt Ulm
Bearbeiter: Philipp Kopp M.Eng.
Abgabe: 2011