Master-Thesis

Der Master-Studiengang Umweltschutz wird mit einer viermonatigen wissenschaftlichen Master-Thesis abgeschlossen. Diese soll sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil enthalten, in der Regel verknüpft mit einem Projektbeispiel. Das Thema kann in Abstimmung mit den Betreuern frei gewählt werden. Es dient somit der persönlichen Profilbildung und zugleich der Entwicklung von Forschungsfeldern.

Beispiele für Masterarbeiten aus dem Sommersemester 2018:

  • Weitergehende Phosphatelimination auf dem Gruppenklärwerk Wendlingen
  • Optimierung des Energieverbrauches der Stahl Chemicals Germany GmbH am Standort in Leinfelden
  • Erarbeitung einer Handlungshilfe zur Identifikation und Umgang von Schadstoffen in der Bausubstanz am Standort Zuffenhausen der Dr.-Ing. h.c.F. Porsche AG
  • Design der notwendigen Determinanten für das Zertifizierungssiegel FairMagnet
  • Optimierung der Abwasserreinigung der Firma Spindelfabrik Suessen GmbH am Standort in Süßen
  • Entwicklung der Siedlungs- und Abfallwirtschaft in Kamerun
  • Amphibienschutzmaßnahmen und –entwicklungsmaßnahmen am Beispiel der Gelbbauchunke und mögliche Integration in ein kommunales Ökokonto
  • Nachweis von regionalen Stickstoffdepositionen mit Laubmoosen nach VDI 3957, Blatt 19
  • Erweiterung der gesamtheitlichen VOC-Bilanzierung des Mercedes-Benz Werk Wörth durch Erhebung und Verifikation von verfahrensspezifischen Emissionsfaktoren aller relevanter Beschichtungsprozesses
  • Untersuchung von Lithiumionen-Batteriemodulen und deren Auswirkung auf Umwelt- und Sicherheitsaspekte
  • Stoffliche Verwertung von HV-Batterien sowie Prüfung der genehmigungsrechtlichen Anforderungen anhand einer Ökobilanzierung
  • Ökobilanzierung von modernen Automobil-Korrosionsschutzsystemen
  • Vergleichende Lebenszyklusanalyse zum Brennstoffzellen- bzw. Dieselantrieb von Linienbussen in Bezug auf den Einsatz von Energie- und Rohstoffen
  • Entwicklung und Aufbau eines Modells zur dynamischen Simulation und Durchführung einer Wirtschaftlichkeitsanalyse für die Power-to-Hydrogen-Anlage in Wyhlen

Beispiele für Masterarbeiten aus dem Wintersemester 2017/2018:

  • Optimierung des Umweltmanagements bei John Deere – Standort Bruchsal
  • Durchführung einer Materialflusskostenkostenrechnung mit anschließender Untersuchung und Bewertung von Optimierungsmaßnahmen in einer Magnesiumgießerei
  • Ausarbeitung und Einführung eines Prozesses zur Umsetzung der Anforderungen der AwSV am EvoBus Standort Neu-Ulm
  • Bilanzierung der Stickstoffelimination auf zwei Großkläranlagen in Baden-Württemberg
  • Feinstaubkonzentrationen im Kfz-Innenraum – Ermittlung des Einflusses von Innenraumfiltern auf die Reduktion der Feinstaubbelastung anhand von Fahrzeugversuchen
  • Testen eines Kombinationsverfahrens zur Staubabscheidung bei der Verbrennung biogener Brennstoffe
  • Empfehlungen für öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger im Umgang mit der Eigenkompostierung von Bio- und Grüngut
  • Systemanalytische Erfassung ausgewählter Stoffströme zur vollständigen Überarbeitung des Umweltkennzahlensystems
  • Umweltperformance in der Produktentwicklung
  • Vergleich von Umweltmanagementsystemen in China und Deutschland
  • Digitale Vermittlung der Bedeutung von Stadtnatur bearbeitet am Beispiel Ziegeleipark in Heilbronn
  • Praxisorientiertes Vorgehen bei der Erkundung und Analyse potentieller Ausgleichsflächen per Luftbildvergleich anhand des Beispiels der Gemarkung Villingen-Schwenningen
  • Vorgezogene artenschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen für den streng geschützten Schlammpeitzger (Misgurnus fossilis) im Rahmen einer Fernstraßenausbaumaßnahme
  • Störfallvorsorge durch räumliche Planung – Deutschland im europäischen Vergleich

Beispiele für Masterarbeiten aus dem Sommersemester 2017:

  • Bemessung von Vorklärbecken – Plausibilisierung des neuen DWA-A 131 und Vergleich mit internationalen Designparametern
  • Möglichkeiten der Regenwasserbewirtschaftung am Beispiel des Neubaugebietes in Nürtingen
  • Vergleich von verschiedenen Verfahren und Initiativen zur Klimakompensation sowie zur Festlegung von Klimazielen
  • Reaktivierung von Altwasser und Flutmulden der Donauauen bei Leipheim-Weißingen unter besonderer Berücksichtigung der hydrogeologischen und hydraulischen Rahmenbedingungen
  • Entwicklung eines Praxisleitfadens für die umweltrechtliche Genehmigung eines Gefahrstofflagers
  • Untersuchungen zur Messung von Feinstaub
  • Implementierung von Prozess-Sicherheit-Leitlinien in einer Scheideanstalt
  • Konzept zur Systemanalytischen Erfassung und Visualisierung von Stoffströmen am konkreten Beispiel in der Fahrzeugproduktion
  • Influence of climate change on the groundwater recharge in the region of Turin
  • Das Planungsinstrument Bundesfachplanung im theoretischen und praktischen Test
  • EMAS-Marketingkonzept für die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Beispiele für Masterarbeiten aus dem Wintersemester 2016/2017:

  • Entwicklung von Gewässerschutzmaßnahmen im Landkreis Esslingen
  • Einfluss der Belüftung auf die Verweilzeit in aktiv bepflanzten Bodenfiltern
  • Implementierung / Neustrukturierung einer Plattform zum Wissenstransfer im Hinblick auf die Erreichung des Unternehmensziels "CO2-Reduzierung" in einem Großkonzern
  • Science Based Targets - Anwendung für die Robert Bosch GmbH
  • Der Einsatz granulierter Aktivkohle zur Spurenstoffelimination aus Abwasser
  • Störfallbetriebe in der Bauleitplanung - Gesamtstädtische Lösungskonzepte
  • Potentialanalyse für eine Photovoltaikanlage auf dem Campus Braike
  • Universitätsklinikum Ulm – Energiebericht
  • Zertifizierung des Standortes Mannheim der John Deree GmbH & Co KG nach ISO 14001
  • Biokohle – Herstellung und Nutzung in Deutschland und China
  • Modellierung der dynamischen Gasadsorption an Aktivkohlen für den Kfz-Innenraum
  • Untersuchungen zum Abscheidegrad des Düsenbodenwäschers
  • Auswirkung der stückzahlseitigen Hochskalierung diverser Ladesysteme der Elektromobilität auf die Netzstabilität
  • Analyse und Auswertung des Glasmarktes in Deutschland – Vergleich und Chancen für die Catalytic Candle Filter