Linux-Presentation-Day

Freitag 21. Oktober 2016
Bau 2, Raum 501 und Bau 2, Raum 301


Jeder nutzt täglich Linux, ohne es zu wissen. Linux ist als Betriebssystem für Android-Mobiltelephone, DSL-Router daheim oder im Fernseher nicht mehr wegzudenken. Und das sind nur die Massenerscheinungen. Darüberhinaus gibt es Linux angepasst für den Heim-PC, als Media-Server auf einem Raspberry-PI. Auf Webserver oder im Bereich Hochleistungsrechner für Simulationen ist Linux schlichtweg der Standard.
Der Linux Presentation Day zeigt, wie man Linux auf dem eigenen Laptop/Rechner installiert, und man einen kleinen Raspberry-PI als kostenlose Office-Lösung nutzt.

Kontakt: Prof. Dr. Rainer Keller, Telefon: 0711 8926 2812

Programm <<


Vorträge in Raum 2/501

14:00 Uhr Begrüßung
14:15 Uhr Linux als Alltagssystem auf dem Raspberry PI
Yannick Wagner, Schüler
15:15 Uhr Einführung in das Web-Framework Django
Arne, Schauf, Arne Schauf Webservices
16:15 Uhr Einführung Linux und Bash; Nutzung von bwHPC
Rainer Keller, HFT
17:15 Uhr Selbstbau eines Media-Servers
Alexander Dobler, HFT

Raum 2/301

14:15 - 18:15 Uhr Installationsfest
Einführung in eine Live-Distribution
Rainer Keller, HFT
Trouble Shouting
Bring your own device (BYOD) Installation
Peter Heusch, Jan Seedorf, Mattias Schulz-Merkel, Yannick Wagner
Trouble Shouting
Was, wenn was bei der Installation schief geht?
Mattias Schulz-Merkel

Diese Veranstaltung ist kostenlos. Ein Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für eine erfolgreiche Installation auf Ihrem Gerät sollten Sie:

  • Ihren Laptop/PC mitbringen
  • Optional eine (funktionsfähige) externe Festplatte mitbringen. Für Test mit einer LIVE-Distribution wird Ihre interne Festplatte nicht verändert.