Beschreibung

Informationslogistik

Die Informationslogistik ist ein innovatives Arbeitsgebiet und befasst sich mit der bedarfsgerechten Bereitstellung von Information – just in time. Dabei spielt neben Identifikationstechnik und Sensorik zur Datenerfassung in Echtzeit insbesondere der individuelle situative Informationsbedarf unter Berücksichtigung des Raum- und Zeitbezugs eine entscheidende Rolle. Informationslogistik kann als spezielles Management von Informationsflüssen innerhalb oder zwischen Organisationen betrachtet werden.

Mit dem Studiengang Informationslogistik hat die HFT Stuttgart ein fachlich völlig neues und bundesweit einzigartiges Studienangebot entwickelt. Mit den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie auf der einen Seite und Logistik auf der anderen Seite treffen in der Informationslogistik zwei sich dynamisch entwickelnde Wirtschaftsbereiche zusammen. Für diese Bereiche, die gekennzeichnet sind durch immer kürzer werdende Innovationszyklen in der IT-Branche und global vernetzte Wirtschaftsstrukturen mit vielfältigen Informations- und Materialflüssen, hat die Hochschule ein neues Studienangebot erarbeitet und mit Industrievertretern abgestimmt. Die HFT Stuttgart ist davon überzeugt – und die Einschätzung des Absolventenbedarfs durch die Industrievertreter stützt dies –, dass sie mit dem Bachelorstudiengang Informationslogistik als Vorreiter eines zukunftsorientierten Studienangebotes mit sehr guten Berufschancen tätig ist.

Das Studium der Informationslogistik befasst sich besonders mit der Ortsbezogenheit von Waren und Informationen. Deren zielgerichtete Bereitstellung unter Berücksichtigung logistischer Grundprinzipien ist für moderne Unternehmen von großer Bedeutung. Im Ergebnis liegen die korrekten, wirklich benötigten Informationen und Waren zu genau dem Zeitpunkt und an genau dem Ort vor, wann und wo sie benötigt werden. Ermöglicht wird dies insbesondere durch den Einsatz mobiler Informations- und Kommunikationssysteme, Telematikanwendungen sowie intelligenter Transportsysteme und Logistikanwendungen.