Prof. Dr. Gülch erneut im Vorstand der DGPF

Prof. Dr. Gülch wurde in den Vorstand der DGPF wiedergewählt und in den Vorstand der Stiftung PFGeo bestellt

Auf der Mitgliederversammlung der Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V. (DGPF) am 26.März 2014 an der HCU in Hamburg wurde Prof. Dr. Eberhard Gülch als Sekretär in den fünfköpfigen Vorstand der Gesellschaft wiedergewählt.

Die Gesellschaft besteht seit 1909 und dient der Förderung, Pflege und dem Erfahrungsaustausch in Forschung, Entwicklung und Anwendung von Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformatik in den verschiedenen Zweigen der Wissenschaft, Gesellschaft und Technik.

Das Kuratorium der Stiftung PFGeo hat Prof. Dr. Gülch am 27. März 2014 in Hamburg in den dreiköpfigen Stiftungsvorstand bestellt. Die selbständige Stiftung privaten Rechts fördert die DGPF insbesondere durch Unterstützung eines Nachwuchsförderpreises auf den Gebieten Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation.

Prof. Dr. Gülch ist seit 2003 Professor für Photogrammetrie und Geoinformatik und Leiter des Labors Interpretation und Messung von bildgebenden Sensoren (LIMES) der HFT Stuttgart. Prof. Gülch ist Associate Editor der Zeitschrift der Internationalen Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung (ISPRS), Mitglied im Editorial Board weiterer internationaler Fachzeitschriften und seit 2011 Co-Chair des AK Bildanalyse und Bildverstehen der DGPF.

Prof. Dr.-Ing. Eberhard Gülch (eberhard.guelch@hft-stuttgart.de)

Back <<