BAföG

Logo_kl

Info

Vom 24.8.-05.10.18 abgegeben BAfÖG-Unterlagen werden ab KW 41 (08.10.18) wieder bearbeitet

 

Links

Das BAföG muss über das Studierendenwerk Stuttgart beantragt werden.

Kontakt

Studierendenwerk Stuttgart
Hochschuldienstleister
Amt für Ausbildungsförderung
Holzgartenstr. 11
70174 Stuttgart
Telefon +49 (0)711 9574 509
bafoeg@sw-stuttgart.de
www.studierendenwerk-stuttgart.de/bafoeg

BAföG-Eignungsnachweis

Ab dem 5. Fachsemester (inkl. Wiederholungssemester) muss eine Bescheinigung nach § 48 Abs. 1 BAföG vorgelegt werden, aus der hervorgeht, dass der Studierende die Anforderungen bis Ende des 4. Studiensemesters erfolgreich erbracht hat. Eine verspätete Vorlage führt regelmäßig zum Verlust der Ausbildungsförderung.

Zuständig für das Formblatt 5 (§ 48 Abs. 1 BAföG) an der HFT Stuttgart:

Andrea Schweizer
Telefon +49 (0)711 8926 2302
andrea.schweizer@hft-stuttgart.de
Sprechzeiten
Raum 1/122.1

Unterschriftsberechtigt ist der Prorektor Prof. Dr.-Ing. Lutz Gaspers.

Bundesversorgungsgesetz (BVG)

Studierenden, deren Eltern Rentenansprüche nach dem BVG geltend machen können, fallen nicht unter die Bestimmungen des BAföG, sondern werden nach dem BVG gefördert. Anträge sind beim Sozialamt der Stadt bzw. des Landkreises zu stellen.

Bildungskredit

Der Bildungskredit kann auch neben BAföG-Leistungen gewährt werden. Die Bewilligung ist im Gegensatz zu den BAföG-Leistungen vom eigenen Einkommen des Studierenden, vom Einkommen der Eltern und des Ehegatten unabhängig. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes.