Verfasste Studierendenschaft

HFT auf Facebook      HFT auf Twitter   HFT auf Youtube   HFT und Snapchat

Information zur Verfassten Studierendenschaft <<

Der Landtag von Baden-Württemberg hat durch das Gesetz zur Einführung der Verfassten Studierendenschaft vom 14. Juli 2012 die Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft beschlossen. Demokratisch gewählte Vertretungen können sich nun auf gesetzlicher Grundlage für die Belange der Studentinnen und Studenten an der Hochschule einsetzen. Die Verfasste Studierendenschaft wird gebildet aus einem exekutiven Organ (Allgemeinen Studierendenausschuss – AStA), das aus vier studentischen Mitgliedern besteht, sowie aus einem legislativen Organ (Studierendenparlament), bestehend aus 16 Mitgliedern. Das Studierendenparlament ist das oberste beschlussfassende Organ der Studierendenschaft und entscheidet über die grundsätzlichen Angelegenheiten der Studierendenschaft. Die laufenden Geschäfte werden hingegen vom AStA geführt. Die beiden Vorsitzenden des AStA vertreten die Studierendenschaft nach innen und außen gemeinschaftlich.

Weitere Informationen zur Verfassten Studierendenschaft in Baden-Württemberg erhalten Sie unter:
mwk.baden-wuerttemberg.de/hochschulen/verfasste-studierendenschaft