News

HFT auf Facebook      HFT auf Twitter   HFT auf Youtube   HFT und Snapchat

Skandale über Skandale – der ehrbare Aufsichtsrat als Ausweg? <<

Vortrag von Rudolf X. Ruter, Dipl.-Ökonom, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater in Stuttgart (ehem. Partner bei Arthur Andersen und Ernst & Young)

Öffentlicher Ethikum-Vortrag in Kooperation mit der VHS Stuttgart und dem Netzwerk „Hochschulen für Nachhaltige Entwicklung“

Vorfälle bei ADAC, Deutsche Bank, DFB/Fifa, Landesbanken, Siemens, Thyssen Krupp, Volkswagen oder Unicef haben die Reputation und Glaubwürdigkeit der jeweiligen Unternehmen und Organisationen geschädigt. Und darüber hinaus auch die gesamte deutsche Wirtschaft. Ökonomische Schäden sind für „Shareholder“ und für „Stakeholder“ entstanden – zum Beispiel für Arbeitnehmer und Steuerzahler. Unweigerlich stellt sich die Frage, ob die zuständigen Aufsichtsräte ihren Aufgaben und Pflichten (noch) gerecht werden? Kann das Leitbild eines ehrbaren Aufsichtsrats zukünftige Skandale verhindern?

Veranstaltungstermin

13. Oktober 2016, 17:30 Uhr

Freier Eintritt, der Vortrag wird finanziert über das Netzwerk „Hochschulen für Nachhaltige Entwicklung“.

Veranstaltungsort

Hochschule für Technik Stuttgart
Aula, 2.OG, Bau 1
Schellingstr. 24
70174 Stuttgart

Kontakt

Dr. Michael Kalff
michael.kalff@hft-stuttgart.de