Nachrichten

Punkt 7 – Architektur-Vortragsreihe <<

Auch in diesem Wintersemester finden die beliebten Architekturvorträge im Rahmen der Punkt 7-Reihe statt.

Namhafte Architekten präsentieren Projekte, sprechen über ihre Architekturauffassung und gewähren Einblicke in ihr kreatives Schaffen. In den anstehenden drei Vorträgen berichten die Referenten über bemerkenswerte Projekte, die ihr Büro in Stuttgart realisiert hat bzw. die momentan gebaut werden.

Vortrag von Thomas Schmidt, Staab Architekten, Berlin

Werkbericht „Innenministerium und Haus des Landtags - zwei Stadtbausteine zwischen Kulturmeile und Schlossgarten“ am 01. Dezember 2016

Thomas Schmidt, Architekt und Assoziierter Partner im Büro Staab Architekten und dort seit über 20 Jahren tätig, war Projektleiter für den Neubau des Innenministeriums und für die Generalsanierung des denkmalgeschützten Landtagsgebäudes. Er erläutert die Wechselwirkung zwischen der städtebaulichen und der innenräumlichen Konzeption und der daraus resultierenden Materialisierung für das Innenministerium, das auf einem denkbar schwierigen Grundstück zu realisieren war. Bei der Generalsanierung des Landtags mit der Herstellung des Tageslichtbezugs wird das Spannungsfeld zwischen denkmalpflegerischen, baurechtlichen und nutzerspezifischen Anforderungen näher beleuchtet.

Die Veranstaltung wird für Mitglieder der AKBW in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung als eine Fortbildungsstunde anerkannt.

Veranstaltungstermin

01. Dezember 2016, 19 Uhr

Veranstaltungsort

Hochschule für Technik Stuttgart
Aula (Joseph von Egle-Saal), 2. OG, Bau 1
Schellingstr. 24
70174 Stuttgart

Kontakt

Claudia Bullmann
claudia.bullmann@hft-stuttgart.de