News

Praxis live – Projektpräsentation in Rutesheim <<

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Bau und Immobilien

Am 20.03.2019 präsentierten die Teilnehmer der Projektstudie im Wintersemester 2018/19 im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Bau und Immobilien – ihre Ergebnisse im großen Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Rutesheim.

In der Aufgabenstellung „Projektentwicklung des Bosch-Areals in Rutesheim“ galt es für die Studierenden eine aktuelle Aufgabenstellung aus der Praxis zu bearbeiten. Durch die Auflösung eines Gewerbestandortes der Firma Bosch in innerstädtischer Lage von Rutesheim, bietet sich für die Stadt die Möglichkeit ein lebendiges und attraktives neues Stadtquartiert zu schaffen. Die Studierenden hatten hier die Möglichkeit, parallel zu einem von der Stadt Rutesheim ausgelobten Planungswettbewerb, der von der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH begleitet wird, eigene Projektentwicklungsideen zu entwickeln. Die Projektaufgabe wurde von Herrn Prof. Dr.-Ing. Joachim Hirschner zusammen mit dem Praxispartner der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH und der Stadt Rutesheim ausgegeben.

Die Studierenden hatten nach erfolgreichem Abschluss der Projektstudie im Wintersemester 2018/19 die Möglichkeit, ihre Ergebnisse live im Rathaus der Stadt Rutesheim zu präsentieren. Die Ausarbeitungen der Studierenden kamen vor dem Fachpublikum sehr gut an. Von der Stadt nahmen neben der Bürgermeisterin, dem ersten Beigeordneten, dem Stadtbaumeister auch die Vertreter des Praxispartners Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH und Herr Prof. Dr.-Ing. Joachim Hirschner von der HFT Stuttgart teil.

Joachim Hirschner (joachim.hirschner@hft-stuttgart.de)