Hochschule für Technik
Stuttgart
Schellingstraße 24
D-70174 Stuttgart
T +49 (0)711 8926 0
F +49 (0)711 8926 2666
www.hft-stuttgart.de
info@hft-stuttgart.de

Nachrichten

Auf dem Weg zur „nachhaltigen Hochschule“ <<

Die dynamische Veränderung von Berufsbildern, die sinkende Halbwertszeit des Wissens und die jungen G 8-Schulabsolventen fordern die Hochschulen in Zukunft immer stärker heraus. Umso wichtiger ist es, vor dem Hintergrund des Erfordernisses des lebenslangen Lernens, Studierenden das Handwerkszeug des wissenschaftlichen Arbeitens, also Methodenkompetenz, zu vermitteln. Absolventen sollen dazu befähigt werden, sich im späteren Berufsleben kontinuierlich neues Wissen kritisch anzueignen. Hier können Erkenntnistheorie, Nachhaltigkeitswissenschaften und Ethik einen wertvollen Beitrag leisten. Als eine der ersten Hochschulen reagierte die Hochschule für Technik Stuttgart auf die gestiegenen Anforderungen mit einem umfassenden Nachhaltigkeits-Konzept. Mit Hilfe von Mitteln des Innovations- und Qualitätsfonds des Landes Baden-Württemberg wird die HFT Stuttgart ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten in den kommenden drei Jahren zielgerichtet weiter ausbauen.

„Es sollen nicht mehr Bäume gefällt werden als nachwachsen“– diese Definition von „Nachhaltigkeit“ feiert in diesem Jahr ihr 300-jähriges Jubiläum. Die Hochschule für Technik Stuttgart zeigt, dass Nachhaltige Entwicklung heute wichtiger ist denn je. Im letzten Jahr hat sie als eine der ersten Hochschulen das Thema im Struktur- und Entwicklungsplan verankert. In den nächsten drei Jahren wird die Hochschule ihre bereits bestehenden Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter systematisch ausbauen – im Rahmen einer Projektförderung durch den Innovations- und Qualitätsfonds des Landes.

Das Projekt zielt unter anderem darauf ab, die Methodenkompetenz der Studierenden, insbesondere Reflexionsfähigkeit und lebenslanges Lernen zu fördern. „Wir freuen uns sehr, dass wir aufgrund der eingeworbenen Drittmittel nun die Möglichkeit haben, die Nachhaltigkeitsaktivitäten der Hochschule strategisch weiterzuentwickeln. Mit den vorgesehenen Maßnahmen möchten wir unsere Studierenden nun noch umfassender auf den künftigen Berufsalltag und den Umgang mit gesellschaftlichen Herausforderungen vorbereiten“ erklärt der Ethik- und Nachhaltigkeitsbeauftragte der Hochschule, Prof. Dr. Tobias Popović .

Im Rahmen des IQF-Projekts hat die Hochschule eine neue Stelle geschaffen mit dem Ziel, die unterschiedlichen Projektmaßnahmen umzusetzen, welche unter anderem den Aufbau eines Zentrums für Nachhaltige Entwicklung vorsehen. Das Zentrum für Nachhaltige Entwicklung soll als Plattform dienen, um die vielfältigen bereits bestehenden Nachhaltigkeitsaktivitäten zu bündeln und Synergiepotenziale zu realisieren. Neue Aktivitäten entlang der Gestaltungsfelder der „Hochschulen für Nachhaltige Entwicklung“ Lehre, Forschung, Betrieb, Transfer und Governance sollen initiiert werden. Vor allem soll die Schnittstelle zwischen der bereits sehr weitentwickelten Nachhaltigkeitsforschung und der Lehre weiter ausgebaut werden. Im Rahmen des Projekts wird nicht zuletzt ein Schulterschluss mit den Fakultäten, dem Zentrum für Didaktik, dem Institut für Angewandte Forschung, dem Zentrum für Qualität und der Verwaltung angestrebt. Ebenso soll das Zentrum für Nachhaltige Entwicklung perspektivisch als Kompetenzzentrum fungieren, das die unterschiedlichen Institutionen der Hochschule zu Themen entlang der fünf Gestaltungsfelder berät.

„Das IQF-Projekt ermöglicht uns, die bereits im Struktur- und Entwicklungsplan formulierten Nachhaltigkeitsziele der Hochschule umfassender und beschleunigt umzusetzen. Ziel der HFT Stuttgart ist es, die Nachhaltigkeitsaktivitäten über die Projektlaufzeit hinaus zu verstetigen“, erklärt Rektor Prof. Rainer Franke zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten der Hochschule.

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Prof. Dr. Tobias Popović
Ethik- und Nachhaltigkeitsbeauftragter der Hochschule
tobias.popovic@hft-stuttgart.de
Telefon +49 (0)711 8926 2926

Eva Schwarz
Referentin für Nachhaltige Entwicklung
eva.schwarz@hft-stuttgart.de
Telefon +49 (0)711 8926 2305

Prof. Dr. Tobias Popović, Eva Schwarz