Projekte

Sammelprojekt Forschung <<

Akronym Auftragsforschung Akustik
Geldgeber divers
Projektleiter HFT Prof. Dr.-Ing. Berndt  Zeitler
Mitarbeiter Dipl.-Ing.(FH) Andreas Drechsler, B.Sc. Steffi Reinhold, Dipl.-Ing.(FH) Andreas Ruff, M.Sc. Dipl.-Ing.(FH) Martin Schneider
Projektpartner Verschiedene Industriepartner
Laufzeit 01.03.2017 - 31.12.2018
Projektbeschreibung In diesem Projekt werden verschiedenste Industrieprodukte unterschiedlicher Hersteller, insbesondere Prototypen, akustisch charakterisiert, optimiert und deren akustische Wirkung prognostiziert. Dazu gehörten 2017 zum Beispiel Bodenkonvektoren mit Umluftfunktion, Heiz- und Kühldecken, Lüftungsanlagen, unterschiedliche Akustikgewebe und -stoffe oder auch sehr leichte Design-Bürotrennwände. Die betrachteten akustischen Kenngrößen waren Schallleistung, Schallabsorption, Schalldämmung, Trittschallpegel und -minderung, dynamische Steifigkeit, spezifischer Strömungswiderstand und dynamischer E-Modul. Alle Messungen erfolgten in unseren Prüflabors im ZFB und erforderten teilweise spezielle Prüfaufbauten und eine gezielte Anpassung oder Erweiterung der üblichen Messmethoden. Ziel des Projektes ist es, insbesondere Hersteller mit wenig Akustikerfahrung und fehlenden Prüfeinrichtungen bei der akustischen Optimierung ihrer Produkte zu unterstützen.
Schlagworte Schallleistung, Schallabsorption, Schalldämmung, dynamische Steifheit, E-Modul