Projekte

Verdichtete Siedlungen der 1960er bis Mitte der 1970er Jahre im Regierungsbezirk Stuttgart <<

Akronym Verdichtete Siedlungen
Geldgeber Landesamt für Denkmalpflege im Regierungsbezirk Stuttgart
Ausschreibung keine Ausschreibung
Projektleiter HFT Prof. Dr.-Ing.  Christina Simon-Philipp
Mitarbeiter B.Sc.Arch, M. Eng Karin Hopfner
Laufzeit 01.10.2009 - 01.03.2010
Projektbeschreibung Im ersten Arbeitsschritt werden Siedlungen der 1960er bis Mitte der 1970er Jahre in Stadtrandgebieten des Regierungsbezirkes Stuttgart in einer umfassenden Literaturrecherche gesammelt und nach vorgegebenen Kriterien ausgewertet. In einer zweiten Arbeitsphase werden in Abstimmung mit dem Auftraggeber 28 Siedlungen vertieft betrachtet und verglichen. Mit den Ergebnissen dieses Vorhabens sollen Grundlagen geschaffen werden, um von Seiten der Fachbehörde entsprechend des baden-württembergischen Denkmalschutzgesetzes die Siedlungen und Objekte mit Kulturdenkmaleigenschaften zu benennen und zu erfassen. Dem Auftraggeber werden die Ergebnisse präsentiert und in einer umfassenden Dokumentation übergeben.
Schlagworte Denkmalschutz, verdichtete Siedlungen, Wohnungsbau der 1960er-1970er Jahre