SPUB

Smart Public Building - Universelle Plattform für interaktives Technologiemanagement in öffentlichen Gebäuden <<


Leitung: Prof. Dr. Dieter Uckelmann

Im Smart Home Markt konnten sich Keyplayer bisher weder technologisch noch wirtschaftlich etablieren – die Durchsetzung einzelner Technologien und Anbieter ist noch unsicher. Derzeit könnte sich eine Bindung an einen bestimmten Anbieter schon kurzfristig als Fehlinvestition entpuppen.
Für eine nachhaltige, energieeffiziente und ressourcenschonende Gebäudenutzung werden neuartige Konzepte auf Basis einer Open Source Plattform (OpenHAB) entwickelt, die unter verstärkter Nutzung von Sensoren, Aktoren und Informationstechnik für eine höhere Vernetzung von smarten Gebäuden und Internetstrukturen sorgen und dabei die Nutzer und interessierte User-Communities in alle Planungs- und Entwicklungsschritte miteinbeziehen. Die prototypische Umsetzung innerhalb der Hochschule dient gleichzeitig als Show-Case, um so andere Hochschulen und öffentliche Einrichtungen zu motivieren, die entwickelten Anwendungsszenarien selbst zu nutzen und weiter zu entwickeln. Nur so kann trotz einer äußerst dynamischen Entwicklung und der technologischen Vielfalt eine nachhaltige Entwicklung und Fortführung auch über das Projektende hinaus sichergestellt werden. Dabei stehen die Anwender und Gebäudebetreiber und nicht die Technologielieferanten im Betrachtungsmittelpunkt.

Die wissenschaftlichen Fragestellungen, die im Laufe des Projekts beantwortet werden sollen, gliedern sich wie folgt:

  • Welche besonderen Anforderungen stellen Smart Public Buildings an den Einsatz smarter Technologien? Dazu wird zunächst eine Klassifizierung (z.B. Museen, Schulen, Ämter) öffentlicher Gebäude vorgenommen und eine Anwendungsmatrix erstellt, die im Laufe des Projekts durch Anwenderpartizipation erweitert wird.
  • Welche Technologien aus dem Bereich der Smart Homes eignen sich für Smart Public Buildings? Der Grad der Eignung wird anhand einer Triple-Bottom-Line (ökologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte) ermittelt.
  • Welche besonderen Chancen bieten öffentliche Gebäude in der Nutzung smarter Technologien. Dies betrifft zum einen die Einbindung und Vernetzung von weiteren (teil-) öffentlichen Infrastrukturen, wie e-Ladestationen, Car- und Bikesharing und Parkplätze. Zum anderen wird die Rolle öffentlicher Gebäude als Teil des Partizipations- und Verbreitungsprozesses smarter Technologien untersucht.
  • Welche Auswirkungen haben smarte Technologien in öffentlichen Gebäuden auf den Datenschutz und wie kann der Schutz der Privatsphäre proaktiv gesichert werden?

Kontakt
Prof. Dr. Dieter Uckelmann
Telefon: +49 (0)711 8926 2632
dieter.uckelmann@hft-stuttgart.de

 

Smart Public Building 2018 – Conference and openHAB workshops



October 19–20, 2018, Stuttgart, Germany
In October, 2018, the 1st conference on Smart Public Buildings with research lectures and best-practice reports was held in Stuttgart at the University of Applied Sciences. Contributions covered topics such as scalability of smart homes to smart public buildings, semantic modeling, indoor positioning and visualization of spatial data as well as self-learning systems in building automation. Two full-day workshops for users and developers of openHAB, an open source framework for home automation, concluded the event.
All those who contributed to and attended the Smart Public Building conference and workshops in 2018: Thank you for your work and your interest. You’ve turned this event into a memorable community meeting with great presentations, practical lessons and lively discussions.

Contact
Please contact the conference team via e-mail at myriam.guedey@hft-stuttgart.de


Download full proceedings: Smart Public Building 2018. Conference Proceedings (PDF)
D. Uckelmann (Ed.). (2018). Smart Public Building 2018. Conference Proceedings (Vol. 156).
ISBN: 978-3-940670-66-3 | BibTeX Citation  


1  Smart Public Buildings Challenges and First Findings (PDF)
D. Uckelmann, B. Wohlfarth, M. Guedey
Pages 1–23 | Presentation Slides (PDF)


2  Camera-based Fall Detection System with the Service Robot Sanbot Elf (PDF)
J. Bauer, L. Gründel, J. Seßner, M. Meiners, M. Lieret, T. Lechler, C. Konrad, J. Franke
Pages 15–28 | Presentation Slides (PDF)


3  Scaling Home Automation to Public Buildings: A Distributed Multiuser Setup for openHAB 2 (PDF)
F. Heimgaertner, S. Hettich, O. Kohlbacher, M. Menth
Page 29 | Presentation Slides (PDF)


4  Simplifiy openHAB Utilization in Public Institutions using Cloud Technologies (PDF)
A.Dobler, D. Uckelmann, G. Lückemeyer
Pages 31–41 | Presentation Slides (PDF)


5   OpenLicht – A Self-learning Lighting System based on openHAB (PDF)
K. Bierzynski, F. Kalleder, P. Lutskov, F. Rohde, D. M. Rodríguez, J. Mena-Carrillo, R. Schöne, U. Aßmann
Pages 43–52 | Presentation Slides (PDF)


6    Employing Building Spatial Data, Maps and 3D Models in a Web-based Indoor Positioning Visualization (PDF)
R. Sihombing, V. Coors
Pages 53–60 | Presentation Slides (PDF)


7    SmartLocate – Indoor Localization with Bluetooth Beacons and Smartphone Sensors (PDF)
J. Bauer, J. Bakakeu, M. Hopfengärtner, J. Bürner, T. Braun, F. Schäfer, M. Wittmann, A. Fehrle, B. Maußner, T. Lechler, M. Meiners, C. Konrad, J. Franke
Pages 61–70 | Presentation Slides (PDF)


8    Evaluation and Implementation of a Web-based 2D/3D Visualization for Smart Building Control (PDF)
M. P. Jensen, D. Uckelmann, V. Coors
Pages 71–80 | Presentation Slides (PDF)


Semantic Modelling of Smart Buildings
Kai Kreuzer, openHAB Foundation e.V.
- | Presentation Slides (PDF)


Autolingual IT: Smart Connected – Building Automation in the new Biozentrum in Basel
Tim Bauer, HWI IT GmbH
- | Presentation Slides (PDF)


openHAB Foundation Academic Initiative – Current State and Future Activities
Prof. Dr. Dieter Uckelmann, HFT Stuttgart
- | Presentation Slides (PDF)