Hochschule für Technik
Stuttgart
Schellingstraße 24
D-70174 Stuttgart
T +49 (0)711 8926 0
F +49 (0)711 8926 2666
www.hft-stuttgart.de
info@hft-stuttgart.de

Master-Thesen

Zukunft Bohrinsel
Eine alternative Wohnform auf dem Wasser.

Das Gesicht unseres Planeten wird sich in den kommenden Jahrzenten dramatisch verändern - eine Folge von Übervölkerung und Klimawandel. Bis zum Ende des Jahrhunderts werden voraussichtlich bei gleichbleibendem Wachstumstempo etwa 11 Milliarden Menschen auf der Erde leben.
Die Begrenztheit des Planeten, Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Ressourcenverbrauch sowie der schrittweise Anstieg des Meeresspiegels zwingen uns zum radikalen Umdenken und der Umsetzung innovativer Ideen.

Die Umsiedlung aufgrund Landverlust, insbesondere an meeresnahen Metropolen ist in absehbarer Zukunft unvermeidlich. In diesem Zuge soll eine stillgelegte Bohr/Förderplattform zu Wohnzwecken umgenutzt werden. Nach Sichtung vorhandener Planungsunterlagen wird in dieser Arbeit ein Szenario für ein autarkes Stadtkonzept auf dem Wasser entwickelt. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Einbindung der vorhandenen Infrastruktur, Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit sowie die Bedürfnisse der Bewohner in etwa acht bis zehn Dekaden.

Im Folgenden werden die gewonnenen Erkenntnisse unter den Aspekten Mobilität, Städtebau, Architektur und Innenarchitektur als Konzept zur Struktur einer Stadt auf das vorhandene Bauwerk übertragen. Beispielhaft sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und Verwendung von Autarken-Kreisläufen die Besiedlung neuer Lebensräume erfolgreich gelingen kann.


Patricia Klier, IMIAD Absolventin Sommersemester 2017