Aktuell

FeC Sensor FeC-Sensor an einer Isolierverglasung (Bild Hersteller)

Bachelor-Studiengang Bauphysik (Akustik und Energietechnik)

 

NEU: Master-Studiengang "Gebäudephysik" erfolgreich akkreditiert!

Der neue Master-Studiengang Gebäudephysik wird in Kooperation der Hochschule für Technik Stuttgart (HFT) und der Hochschule Rosenheim (HSRo) durchgeführt. Organisatorisch ist der Studiengang innerhalb der HFT der Fakultät B zugeordnet, innerhalb der HSRo der Fakultät Angewandte Natur- und Geisteswissenschaften ANG.

Der Master-Studiengang ermöglicht Absolventen aus den Bachelor-Studiengängen Bauphysik und KlimaEngineering der HFT sowie den Bachelor-Studiengängen Energie- und Gebäudetechnologie, Holzbau und Ausbau und Innenausbau der HSRo die konsekutive Fortführung ihres Studiums. Zudem ist die Aufnahme von Absolventen aus verwandten Studiengängen anderer Hochschulen möglich und erwünscht. So richtet sich der Master-Studiengang Gebäudephysik auch an Absolventen von Studiengängen der Natur- und Ingenieurwissenschaften, insbesondere der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder der Energie- und Gebäudetechnoogie. Dieses weite Spektrum entspricht der Bandbreite an Aufgabenstellungen, die eine Umsetzung nachhaltigen Bauens von Gebäuden und Quartieren in allen bauphysikalischen, ausbautechnischen und energetischen Belangen mit sich bringen.

Der Master-Studiengang kombiniert Wissensgebiete und Fragestellungen der theoretischen und der angewandten Bauphysik. Neben dem Vertiefungsbereich der Akustik bzw. des Schallschutzes mit zugehöriger Messtechnik werden in den Bereichen der thermischen Bauphysik und nachhaltiger Energiesysteme vor allem die naturwissenschaftlichen und mathematischen Konzepte der hierfür erforderlichen Modellansätze und Simulationswerkzeuge behandelt. Durch die intensiven Forschungsaktivitäten der beteiligten Studiengänge in allen Bereichen der Bauphysik und der damit verbundenen Rückkopplung mit der Lehre werden die Studierenden zudem an die Forschung und Entwicklung herangeführt.

Als Startermin ist das Wintersemester 2018/19 vorgesehen. Nach Erhalt der Einrichtungsgenehmigung wird die Onlinebewerbung freigeschaltet. Die Bewerbungsfrist wird dann bis zum 15.09.2018 verlängert. Weitere Informationen folgen in Kürze.


2018: Aktuelle Veranstaltungen / Vorschau:

 

 

Freitag 08. Juni Sommerkolloquium Bauphysik
Seminarreihe des Studiengangs Bauphysik an der HFT-Stuttgart mit Themenschwerpunkten zur angewandten Bauphysik und Energieeffizienz
14:00 - ca. 17:30 Uhr
Hochschulöffentliche Veranstaltung
HFT Stuttgart, Bau 1, Tiefenhörsaal U28
Organisation und Leitung: Prof. Dr. Wolfram Mollenkopf, Dr. Volker Fux

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand) und 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Tagungsband
   
19. Juli Bachelorseminar Bauphysik - Hochschulöffentliche Veranstaltung
Ort: Hochschule für Technik Labor - Zentrum für Bauphysik, Pfaffenwaldring 10a, 70569 Stuttgart

Vorläufige Themen:

09:30 Uhr: Einfluss der Luftsteifigkeit auf die Schalldämmung zweischaliger Bauteile im Modelprüfstand
10:00 Uhr: Aufbau und Validierung eines Mikrophon Arrays
10:30 Uhr: Schwingungsverhalten von thermisch getrennten Stahlbalkonen
11:00 Uhr: Optimierung einer Volldachisolation hinsichtlich der Funktion, bezüglich des Einflusses auf das Regengeräusch im Gesamtfahrzeug
13:00 Uhr: Aufbau eines Messsystems zur Maßstabmodelluntersuchung und Validierung an elementaren Geometrien mit Ergebnissen aus Beugungsberechnung und Simulation
13:30 Uhr Energetischer und wirtschaftlicher Vergleich von Innen- und Außendämmung am Gebäude
14:00 Uhr Entwicklung eines dezentralen Zuluft Geräts – ein neues hybrides Lüftungssystem, vergleichende Systembetrachtung
14:30 Uhr Mindestdiffusionswiderstände an Kaltwasserrohrleitungsdämmungen
15:30 Uhr: Simulation eines thermischen Speichers und Validierung durch Messungen
16:00 Uhr: Austausch denkmalgeschützter Fensterfassaden am Beispiel des Nationaltheaters Mannheim
   
19. Juli 17:00 Uhr: Sommerfest Bauphysik
Ort: Hochschule für Technik Labor - Zentrum für Bauphysik, Pfaffenwaldring 10a, 70569 Stuttgart
   
27. September 3. MESG Symposium
Membrankonstruktionen zur energetischen Sanierung von Gebäuden, ZAE Bayern,Würzburg
Flyer
   
30. November Bauphysikertreffen 2018
   
   
 

 

 

Rückblick 2017:2>


16. Dezember Weihnachtsvorlesung für Kinder
24. November
Bauphysikertreffen 2017
19. Juli
Bachelorseminar Bauphysik
20. Juli
Bachelorseminar Bauphysik
20. Juli
Sommerfest Bauphysik
01. August
Bachelorseminar Bauphysik
19. Mai
02. Juni

Sommerkolloquium Bauphysik 2017

 

Rückblick 2016


17. Dezember Weihnachtsvorlesung für Kinder
25. November Bauphysikertreffen 2016
13. Juli Bachelorseminar Bauphysik
14. Juli Bachelorseminar Bauphysik
14. Juli Sommerfest am Zentrum für Bauphysik

29. April und 10. Juni

Sommerkolloquium Bauphysik 2016

 

Rückblick 2015


12. Dezember Weihnachtsvorlesung für Kinder
27. November Bauphysikertreffen
17. Juli Sommerfest Bauphysik
17. Juli Bachelorseminar Bauphysik
16. Juli Bachelorseminar Bauphysik
12. und 19. Juni Sommerkolloquium Bauphysik


Aktuelle Informationen:

Entwicklung eines mobilen Messgerätes zur Bestimmung der Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) von Verglasungen (FeC-Sensor)


Unter Mitwirkung des Studiengangs Bauphysik an der Hochschule für Technik Stuttgart ist es dem Bayerischen Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) in Zusammenarbeit mit Industriepartnern gelungen, ein neuartiges Messsystem zu energetischen Bewertung von Fenstern zu entwickeln. Dieses Fensterchecksystem wurde nach abgeschlossenem Feldtest erfolgreich auf der Glastec 2014 in Düsseldorf der Öffentlichkeit präsentiert.

Eine Förderung erfolgte durch das Bundesministerium  für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Förderschwerpunktes EnOB (http://www.enob.info)

Ausführliche Informationen unter: http://www.fenstercheck.info