Studieninteressierte

Master-Studiengang Mathematik

Steckbrief  <<
Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
Bewerbungsschluss: EU-Bürger: 15.07. / Nicht-EU-Bürger: 15.05.
(Wintersemester)
EU-Bürger: 15.01. /Nicht-EU-Bürger: 15.11.
(Sommersemester)
Regelstudienzeit: Vollzeitstudium 3 Semester
Teilzeitstudium 5 Semester
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Zugehörige Bachelor-Studiengänge: Bachelor-Studiengang Mathematik

Kurzbeschreibung   <<

Der Master-Studiengang Mathematik hat das Ziel, auf der Basis eines ersten Hochschulabschlusses in Mathematik oder einem mathematisch-naturwissenschaftlichen oder technischen Fach mit wesentlichen mathematischen Inhalten, anwendungsorientierte Mathematikerinnen und Mathematiker mit vertieften Kenntnissen und Fähigkeiten auszubilden. Mit den Vertiefungsrichtungen Finanz- und Versicherungsmathematik und Industrielle Geometrie wird das Studium auf ein mathematisches Anwendungsgebiet ausgerichtet. Der Studiengang wird sowohl als Vollzeit- (Regelstudienzeit drei Semester) als auch als Teilzeitstudium (Regelstudienzeit fünf Semester) angeboten.

Aufbau des Studiums <<

Auf wissenschaftlicher Grundlage werden Module der Reinen und der Angewandten Mathematik angeboten, Informatikmodule sind als Nebenfach zu belegen. In allen Lehrveranstaltungen ist die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen integriert. Mit der von den Studierenden vor Beginn des Studiums zu wählenden Vertiefungsrichtung wird das Studium auf ein mathematisches Anwendungsgebiet ausgerichtet. Ziel ist, die im Bachelor-Studiengang erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern. In den angebotenen Vertiefungsrichtungen Industrielle Geometrie sowie Finanz- und Versicherungsmathematik lernen die Studierenden, komplexe Zusammenhänge zu erfassen und Lösungswege mit mathematischen Methoden zu entwickeln

Zum Abschluss des Studiums soll im Rahmen der Master-Thesis eine Problemstellung aus den Bereichen der Mathematik oder den Vertiefungsrichtungen selbstständig wissenschaftlich bearbeitet und angemessen dargestellt werden. Die Bearbeitungszeit der Master-Thesis beträgt sechs Monate.

Voraussetzungen <<

Zulassungsvoraussetzung ist ein überdurchschnittlich guter Abschluss im Erststudium an einer deutschen oder einer vergleichbaren ausländischen Hochschule mit mindestens dreijähriger Regelstudienzeit in einem der folgenden Fächer: Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik, Finanzmathematik, Versicherungsmathematik, Statistik, Biomathematik, Scientific Programming, Scientific Computing oder in einem vergleichbaren Fach. Voraussetzung sind zudem Informatikkenntnisse und -kompetenzen aus dem Erststudium. Für die gewählte Vertiefungsrichtung sind die jeweiligen spezifischen Kenntnisse und Kompetenzen der Industriellen Geometrie oder der Finanz- und Versicherungsmathematik erforderlich.

Perspektiven <<

Der Master-Studiengang Mathematik bereitet auf Führungs- und Entwicklungsaufgaben vor und eröffnet den Zugang zum höheren Dienst. Nach erfolgreichem Abschluss gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten mit sehr guten Berufschancen in Banken und Versicherungen, Bausparkassen, in IT- und Telekommunikationsunternehmen, Statistischen Ämtern, in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Industrie und Wirtschaftsunternehmen sowie in Softwarehäusern und Unternehmensberatungen. Der Abschluss qualifiziert zu einer möglichen Promotion.

Internationale Partnerhochschulen <<

Für Studierende des Master-Studiengangs Mathematik bestehen Kontakte zu Partnerhochschulen weltweit. Das Akademische Auslandsamt der Hochschule steht Ihnen bei der Vorbereitung und Planung eines Auslandssemesters zur Verfügung.

Akkreditierung <<

Der Master-Studiengang Mathematik wurde im Oktober 2007 erfolgreich für 5 Jahre akkreditiert.
Die Reakkreditierung für weitere 7 Jahre wurde im Jahr 2012 erfolgreich abgeschlossen.

Kontakt <<

Telefon: +49 (0711) 8926 - 2526
Telefax: +49 (0711) 8926 – 2553
E-Mail: mathematik@hft-stuttgart.de
Adresse: Schellingstraße 24 / Bau 1, 70174 Stuttgart