Dialogforum Wasser

Zeitraum:
-

Veranstaltung zum nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser

Im „Dialogforum Wasser“ gibt die HFT Stuttgart gemeinsam mit der WRS und dem Digital Water Institute e.V. Antworten auf die Frage, wie ein nachhaltiger Umgang mit der Ressource Wasser möglich ist.

Aufgeteilt in die zwei Themenblöcke „Der Überfluss“ und „Der Mangel“ geben Expert*innen Einblicke in die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen durch den Klimawandel sowie neuste Ansätze und Methoden zum Schutz dieser lebenswichtigen Ressource. Anschließend sind Sie eingeladen, Fragen zu stellen und mit den Expert*innen zu diskutieren.

Anmeldung online unter: wrs.region-stuttgart.de/dfwasser
Anmeldeschluss ist am Freitag, 16. September 2022
 

Programm

08:30 – 09:00Empfang mit Frühstück
09:00 – 09:10

Begrüßung

Holger Haas, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

09:10 – 09:30

Startimpuls

Zwischen Überfluss und Mangel – Wasserwirtschaft im 21. Jahrhundert

Prof. Dr.-Ing. Michael Bach, HFT Stuttgart/Digital Water Institute

09:30 – 10:30

Themenblock „Der Überfluss“

Impulsvorträge:

  •  Abwasser im Fließgewässer - Freund und Feind zugleich?

Prof. Dr.-Ing. Peter Baumann, HFT Stuttgart

  • Starkregenrisikomanagement - reicht das?

M.Eng. Jedrzej Baryla, BIT Ingenieure AG

  • Immissionsorientierter Gewässerschutz – Mehr Bauwerke in der Siedlungsentwässerung notwendig?

Dipl.-Ing. Markus Funke, BWK e. V./SYDRO Consult GmbH

Diskussion: Speakers und Phillip Grimm, Geschäftsführender Vorstand des Digital Water Institute, Moderation Hannah Pinell

10:30 – 10:50

Kaffeepause

10:50 – 11:50

Themenblock „Der Mangel“

Impulsvorträge

  • Wiederverwendung von aufbereitetem Abwasser – eine Strategie gegen Wasserknappheit?

Prof. Dr.-Ing. Sonja Bauer, Hochschule für Technik Stuttgart

  • Technische Möglichkeiten der Abwasseraufbereitung für die Wasserwiederverwendung – Das Beispiel Semizentral

Prof. Dr.-Ing. habil. Martin Wagner, Technische Universität Darmstadt

  • Akteure, Rahmenbedingungen und innovative Handlungsmöglichkeiten für WaterReuse in Landwirtschaft und städtischen Quartieren

Michaela Rohrbach, ISOE Institut für sozial-ökologische Forschung

Diskussion: Speakers, Moderation Hannah Pinell

11:50 – 12:00Abmoderation, Hannah Pinell
Ab 12:00Gemeinsames Mittagessen

Das Transferprojekt „M4_LAB“ rief 2019 die Veranstaltungsreihe Dialogforum für den Austausch und die Vernetzung mit Experten in Kooperation mit der WRS ins Leben. Seither gibt es regelmäßige Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen.