»CASE STUDY TAG 2021«

Zeitraum:
-

»CASE STUDY TAG 2021«
Nachhaltig Planen, Bauen & Nutzen

Am Freitag, den 11.06.2021 veranstaltet der Studiengang KlimaEngineering den diesjährigen Case Study Tag. Ziel dieser Veranstaltung ist es, wenige ausgewählte, realisierte und im Betrieb befindliche komplexe Praxisbeispiele mit einem besonderen Anspruch an Architektur, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und einem hohen Innovationsgrad im Detail vorzustellen und zu diskutieren.

Das Programm beginnt mit einer Begrüßung durch den Studiengang KlimaEngineering. Anschließend werden Architekten, Ingenieure und Bauherren aus der Planung und Umsetzung spannender architektonischer Projekte berichten.

Eines der beiden Projekte ist das Schubart-Gymnasium in Aalen. Hierbei wurde ein „Null-Energie Gebäude“ konzipiert. Um diesen Standard zu erreichen, mussten zahlreiche Anforderungen hinsichtlich einer ressourceneffizienten und energetischen Bauweise berücksichtigt werden. Durch Faktoren wie beispielsweise die Energiegewinnung über Photovoltaik, bzw. die Versorgung der Frischluft über einen Erdkanal, konnte die energetische Qualität des Gebäudes gesteigert und der Energieverbrauch auf ein Minimum reduziert werden.

Ein weiteres Projekt ist das sogenannte „Eisbärhaus“ in Kirchheim unter Teck.

In dem Gebäudeensemble aus drei verschiedenen Bauteilen befindet sich der Planungssitz des Generalplanungs- und Architekturbüros BANKWITZ beraten planen bauen. Ziel war es unter anderem, eine neue Form der Nachhaltigkeit – nicht zuletzt durch das Verwenden von Recycling-Beton und den Verzicht auf eine eigene Wärmequelle – zu schaffen.

Das Programm beginnt um 9:45 Uhr und wird um ca. 16:00 Uhr mit abschließenden Worten des Studiengangs KlimaEngineering enden.

Wir freuen uns auf einen Tag voller interessanter, informativer Beiträge.

Veranstaltungsort und Anmeldung
Die Veranstaltung findet online statt.
Bitte melden Sie sich bis zum 04.06.2021 unter folgendem Link an:

          => https://eveeno.com/249060633

Veranstalter
Studiengang KlimaEngineering

Kontakt
Christin Gegner
christin.gegner@hft-stuttgart.de

Pia Klein
pia.klein@hft-stuttgart.de

Die Veranstaltung ist kostenlos und von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit 3 Fortbildungspunkten und der Ingenieurkammer Baden-Württemberg gemäß Fortbildungsverordnung mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.