Studienbereich
Architektur und Gestaltung

Punkt 7 – Vortragsreihe

Vorträge am 05.11. | 12.11. | 19.11.2020

Auch in diesem Wintersemester werden an der Fakultät Architektur und Gestaltung wieder Fachvorträge im Rahmen der Punkt 7-Reihe stattfinden. Bereits seit 2004 kommen in der Reihe namhafte Gestalter aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung zu Wort.

Sie sprechen über ihre persönlichen Herangehensweisen, Strategien und Erfahrungen bei der Projektumsetzung. Auch ihre berufliche Vita und individuelle Haltung zu architektonischen und baukulturellen Fragestellungen werden betrachtet. So gewähren sie Einblicke in ihr jeweiliges Werk und die Person dahinter.
Die Vorträge finden diesjährig via digitaler Liveübertragung statt, eine kleine Anzahl an Zuhörern aus dem Kreis der Hochschule wird die digitalen Vorträge vor Ort begleiten. Das Bauen im ländlichen Raum vereint die Vortragenden aus München, Basel und Bezau thematisch. 

Wir freuen uns auf Max Otto Zitzelsberger, Lilitt Bollinger und Sven Matt.

Max Otto Zitzelsberger | München
»Fast Architektur« am 05. November 2020

Zu keiner Zeit hat es mehr Freiheiten und Möglichkeiten gegeben als in dieser unserer westlichen Gesellschaft. Doch damit sind auch unsere Erwartungen und die Anforderungen gestiegen. Prozesse sind hochkomplex geworden. Bauen war noch nie so kompliziert wie heute. Die Dichte an technischen Innovationen ist gewaltig. Die Liste an Regeln scheint unendlich lang zu sein. Auch soziale Prozesse gestalten sich mannigfaltig und unterliegen vielfältigen Bedingungen und Abhängigkeiten. Es wird immer schwieriger für all die genannten Faktoren die richtige Form zu finden. Was heißt es in diesen Tagen Architekt zu sein?

Lilitt Bollinger | Basel (CH)
»Weiterbauen« am 12. November 2020

Lilitt bollinger studio baut im Bestand und interessiert sich für atmosphärische Räume und poetische Konfigurationen, experimentiert mit Raumprogramm und ausgefeilten konstruktiven Details.
Der Ort wird als Schauplatz eines fortlaufenden Transformationsprozesses betrachtet, in welchem der eigene Eingriff ein weiterer Baustein in einer andauernden Erzählung ist.
Im Vortrag zeigt Lilitt Bollinger einige ihrer Bauten.

Sven Matt | Bezau (A)
»Zwischendrin« am 19. November 2020

Innauer Matt Architekten aus dem Bregenzerwald interpretieren Aufgaben nah am Ort, der Landschaft und ihren Bewohnern. Gegründet 2012 von Markus Innauer und Sven Matt entstehen zwischen den Bergen atmosphärisch dichte und fein detaillierte Arbeiten, die das Vorhandene mit dem Neuen verbinden. Zentrales Motiv ist dabei immer die Suche nach einer Baukunst, die durch eine unaufgeregte Alltäglichkeit vertraute Orte mit Bestand schafft.

Die einzelnen Vorträge werden live übertragen unter: vimeo.com/event/309891
Alle Vorträge finden Sie auch unter: www.vimeo.com/hft

Mit den Vorträgen beteiligt sich die HFT Stuttgart am »Architekturnovember«, initiiert durch den Bund Deutscher Architekten (BDA).

Wir danken der Knödler-Decker-Stiftung und dem Verein Freunde für ihre freundliche Unterstützung.

Moderation: Prof. Michel Roeder    |   Organisation: Dipl.- Ing. (FH) Cornelia Jänicke  |  Technik: Dipl.-Ing. (FH) Michael Hoschek

Veröffentlichungsdatum: 11. Oktober 2020