Kommen Sie zu uns, an die HFT Stuttgart, um anwendungsorientiert und stark praxisbezogen Mathematik zu studieren. Wir bieten unseren Studierenden eine hervorragende, individuelle Betreuung, kleine Kursgrößen sowie einen hohen Praxisbezug. Eine Besonderheit: Als einziger Studiengang der HFT bieten wir mit Mathe² - Work & Study eine kooperative Studienvariante an.

Mit einem Studium der Mathematik haben Sie beste Jobchancen, ein überdurchschnittliches Gehalt und einen sicheren Arbeitsplatz in Aussicht. Mathematiker werden in zahlreichen Branchen dringend gesucht.

Digitale Studienberatung

Lassen Sie sich ganz unkompliziert zu unserem Studiengang beraten und kommen Sie zu unserer Digitalen Studienberatung. Diese findet im Wintersemester 22/23 jeweils von 15:30 - 16:30 Uhr zu den folgendenTerminen statt:
Freitag, 4.11., Donnerstag 17.11., Freitag 2.12., Freitag 16.12.2022 und Freitag 13.1.2023

Alle Studieninteressierte können sich unverbindlich via Zoom einloggen und in direkten Kontakt mit unseren Professorinnen und Professoren treten.

Gruppe Studierender in der Vorlesung

Wählen Sie Ihre Vertiefungsrichtung:
Algorithms oder Finance?

Egal ob klassische oder kooperative Studienvariante: Wir bilden Sie als strukturierten Problemlöser, mathematischen Kreativdenker und kommunikativen Teamplayer aus. Dafür stehen zwei Vertiefungsrichtungen zur Auswahl:

  • Algorithm Engineering: informatischer Schwerpunkt
  • Finanz- und Versicherungsmathematik: wirtschaftsmathematischer Schwerpunkt

Unsere Vertiefungsrichtungen machen Sie fit für vielfältige Anwendungen, z.B. in den Bereichen Autonomes Fahren, digitale Planung und Optimierung bzw. Entwicklung und Management von Finanz- und Versicherungsprodukten.
 

Maximaler Praxisbezug mit Mathe² - Work & Study

Die Studienvariante Mathe² ist ein Bachelorstudium im Bereich Angewandte Mathematik mit maximalem Praxisbezug. Bereits ab dem ersten Semester arbeiten Sie in dieser Studienvariante in einem unserer kooperierenden Unternehmen und können das Erlernte direkt in der Praxis vertiefen. Die Studienvariante unterscheidet sich nur zeitlich von der klassischen Variante. Inhaltlich erhalten Sie dieselbe fundierte Ausbildung wie in der klassischen Variante.

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung für die Bachelor-Studienvariante Mathe² einige Besonderheiten aufweist. Sie müssen sich zunächst über unser Online-Portal für den Bachelorstudiengang Angewandte Mathematik an der HFT Stuttgart bewerben. Parallel dazu erfolgt die Bewerbung bei einem unserer kooperierenden Unternehmen. Alle Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Mathe² - Work & Study.

Interessierte Firmen aus der Region Stuttgart können sich jederzeit telefonisch (0711 8926 2526) oder per Email an uns wenden.

Gruppe arbeitet im Team

Perspektiven: Mathematikstudium und dann?

Mathematik ist die Grundlage jeder technischen Errungenschaft und ein unabdingbarer Baustein innovativer Themen. Ob in der Finanz- und Versicherungsbranche, der Automobilindustrie, bei Unternehmensbera- tungen, in der Medizintechnik oder der IT- und Tech-Branche: Mathematik
ist ein Türöffner in nahezu jeden Industrie- und Wirtschaftszweig und ermöglicht Ihnen exzellente Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Überall da, wo ein (wirtschafts-)mathematisches, informatisches oder technisches Studium gefordert wird, können Mathematiker:innen mit passender Spezialisierung eine Stelle finden, egal ob Risikoanalysten, Risikocontroller:innen, Data Scientists, Algorithm Engineers, Software- Entwickler:innen, Entwicklungsingenieur:innen oder andere gesucht werden.

Durch den breiten Einsatzbereich haben Sie mit einem Mathematikstudium die Chance, während Ihres Studiums in Ruhe herauszufinden, welche Zukunftsbranche Sie am meisten anspricht, und Ihr persönliches Profil gemäß Ihrer Interessen zu entwickeln.

 


Mathematik studieren | Fakten

14

Anzahl der Professorinnen und Professoren im Studiengang Mathematik

>30

Anzahl der Lehrbeauftragten im Studiengang Mathematik

>60

Anzahl der Firmen, die in den letzten 5 Jahren Mathematik-Studierende im Praxissemester ausgebildet haben

  • Intensiv betreute Studieneingangsphase
  • Kleine Kursgrößen
  • Hoher Praxisbezug, anwendungs- und berufsorientiert
  • Kooperatives Studium in Mathe²-Work&Study
  • Zwei Vertiefungsrichtungen wählbar
  • Abwechslungsreiche Studienprojekte
  • Abschlussarbeiten mit Praxispartnern
  • Auslandssemester und Kontakt Partnerhochschulen
  • Alle Studiengänge ASIIN-akkreditiert
  • Finanz- und Versicherungsmathematik DAV-akkreditiert
Vorlesung Mathematik
Vorteile des Studiums an der HFT


Unsere Studiengänge


Unsere Vertiefungsrichtungen

Unsere Erfolgsformel: Ganzheitliche Betreuung

Ihren Studienerfolg fördern wir durch eine intensive Betreuung und kleine Kursgrößen, die einen individuellen Austausch ermöglichen. Darüber hinaus ist unser Mathematik Studium stark praxisbezogen und ermöglicht Ihnen somit einen optimale Verzahnung von Theorie und Praxis.

  • Vorbereitungswoche für Erstsemester
  • Mathe-Brückenkurs
  • Mathe-Orientierungstest
  • Englisch Einstufungstest
  • verschiedene Tutorien
  • Innovative Lehrformen und Lehrinhalte - kontinuierlich an die Anforderungen der Praxis angepasst
  • Inverted Classrooms
  • Online-Tests
  • gezielte Prüfungsvorbereitungskurse
  • ein Praxissemester für erste Kontakte in die Wirtschaft
  • Mathe² - eine Studienvariante mit Werkvertrag zur optimalen Studienfinanzierung
  • Als Absolvent:in der HFT Stuttgart erwarten Sie bereits mit dem Bachelor-Abschluss viele zukunftsorientierte Berufsfelder. Die Metropolregion Stuttgart ist für Ihren Start ins Berufsleben der richtige Ausgangspunkt: ein starker Standort der Versicherungs-, Finanz-, IT- und Automobilbranche.
  • Nach dem Bachelor-Studium Angewandte Mathematik bieten wir Ihnen einen konsekutiven Master-Studiengang Mathematik mit den Vertiefungsrichtungen Algorithm Engineering und Finanz- und Versicherungsmathematik an. 
  • Das Masterstudium bildet Sie zur Fachkraft aus und bereitet Sie auf eine mögliche Führungskarriere vor. Der Master-Abschluss eröffnet den Zugang zum höheren Dienst und qualifiziert zu einer Promotion. 

Ergebnisse der Studiengänge Mathematik bei der Studierendenbefragung zum aktuellen Studiengangsqualitätsmonitor:

93%

sind mit der Betreuung durch die Lehrenden zufrieden

87%

sind mit der fachlichen Qualität der Lehrveranstaltungen und der Vermittlung des Lehrstoffs zufrieden

86%

finden, dass Teamfähigkeit und Zusammenarbeit stark gefördert werden

Auswahl von abgeschlossenen Abschlussarbeiten

  • Heuristiken in der Elliptischen-Kurven-Kryptographie
  • Conformal Mappings and the Riemann Mapping Theorem
  • Angriffe auf Public Key Verschlüsselungsverfahren
  • Fairness in Künstlicher Intelligenz
  • Einsatz neuronaler Netze zur performance-optimierten Berechnung von Valuation Adjustments im Derivateumfeld
  • Auswirkungen von Maßnahmen des Risikomanagements auf die Gesamtschadenverteilung eines Versicherungsbestands
  • Optionspreisbewertung mit Hilfe der fraktalen Brownschen Bewegung
  • Deep Reinforcement Learning für automatisierte Handelsstrategien
  • Heuristische Lösungsverfahren zur optimalen Tourenplanung  mit einer Flotte elektrischer Fahrzeugen unter Berücksichtigung von Zeitfenstern
  • Erkennung von Strukturen in Laserscan-Punktwolken mittels Principal Component Analysis (PCA) und Graphenalgorithmen
  • Panorama Views und neuronale Netze zur Bewertung von Schrauben Zentrierung
Mathematik | HFT Stuttgart


Projekte & Aktivitäten

Events im Bereich Mathematik

Neues aus dem Bereich Mathematik

Sebastian Dorn Promotion

Sebastian Dorn, ehemaliger Student des Studiengangs Mathematik und Gastwissenschaftler an der HFT Stuttgart, hat mit dem Promotionskolloquium seine Promotion an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erfolgreich abgeschlossen.

Zum Artikel
Mathe-Cup 2022 Schüler

162 Schülerinnen und Schüler berechnen die optimale Tourenplanung für Paketzusteller

Zum Artikel
Workshop Finance and Insurance

Am Mittwoch, den 25. Mai 2022, fand in Aula der Workshop „Finance & Insurance“ des Studiengangs Mathematik statt.

Zum Artikel
KITT Messe 2022

Studierende und Unternehmen in gelungenem Austausch

Zum Artikel