Vermessung / Geoinformatik / Informationslogistik / Geodäsie

Im Studienbereich Vermessung sind die Studiengänge zusammengefasst, die sich mit ortsbezogenen Daten (Geodaten) beschäftigen. Dazu gehört die Erfassung, Organisation, Verwaltung, oder auch die Visualisierung. Geodäsie ist ebenfalls eine häufige Bezeichnung für diesen Studienbereich.

Bei den in diesen Studienbereich angesiedelten Studiengängen steht die Beziehung zwischen der Erdoberfläche und deren Darstellung in Karten, Plänen, Datenbanken und auch Softwareanwendungen im Vordergrund.

Unsere Studiengänge

Während sich der Bachelor-Studiengang Vermessung und Geoinformatik um konkrete Objekte wie z.B. Straßen, Häuser, Grundstücke usw. befasst, geht es im Bachelor-Studiengang Informationslogistik um die Bereitstellung der richtigen Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Der Master-Studiengang Vermessung vertieft dann diese Anwendungen an konkreten Objekten, besonders im Bereich Landmanagement und Ingenieurvermessung.

Eine Vertiefungsmöglichkeit für beide Bachelor-Studiengänge bietet der internationale Master-Studiengang Photogrammetry and Geoinformatics, bei dem sowohl die Auswertung und Interpretation von Messdaten, speziell durch Fernerkundungs- und Bilderkennungsverfahren, als auch das Management von (Geo-)Daten im Vordergrund stehen.

Als Schnittstellenstudiengang zur Architektur werden im Master-Studiengang Stadtplanung neben den Themen der Stadtplanung auch die Geoinformatik aus dem Bereich Geodäsie behandelt.

Der Master-Studiengang Umweltorientierte Logistik ist der Schnittstellenstudiengang zur Wirtschaft und knüpft an Inhalte der Informationslogistik an.

12

Professorinnen & Professoren lehren mit Kompetenz und Erfahrung, leiten Labore und treiben die Forschung voran

12

Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter unterstützen mit Fachwissen die Lehre und Übungen, betreuen Labore, Messgeräte, sowie Hard- und Software

>40

Lehrbeauftragte für noch mehr Praxisbezug in der Lehre

26

Forschungs- und Projekt- Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

9

Labore mit umfangreicher und modernster Ausrüstung

>15

Hochschulkooperationen im Ausland

Unsere Professoren ermutigen uns selbständig Versuche durchzuführen und auch Wege einzuschlagen, die nicht als gängige Methode gelten. So können wir selbst aus unseren Aufgaben lernen und daran wachsen. Auch wenn der ein oder andere Messvorgang nicht läuft wie erwartet werden wir immer angetrieben weiter zu probieren und aus unseren Fehlern zu lernen, das schätze ich sehr.

[Bild: Anna-Maria Kunzi]
Anna-Maria Kunzi Studierende im Master Vermessung

Einrichtungen & Labore

  • 3D Fabber-LabDetails
    Studenten der Informationslogistik am 3D-Drucker
  • Geodätisches MesslaborDetails
    Messungen beim Integrierten Mess Projekt (IVP)
  • Labor für Building Information Modeling in Vermessung und Geoinformatik (BIM-VG)Details
    Vermessung und Geoinformatik BIM 3D-Modell
  • Labor für Geodätische DatenverarbeitungDetails
    Vermessung und Geoinformatik Auswertung Laserscanning
  • Labor für IngenieurmesstechnikDetails
    Laserscanning
  • Labor für interoperable, quelloffene Geoinformatikanwendungen, Open Data und Standards (HFT ICA-OSGeo-Lab)Details
    Vermessung und Geoinformatik Auswertung Geoinformationssystem (GIS)
  • Labor für Interpretation und Messung bildgebender Sensoren (LIMES)Details
    Studierende an Bildschirmen
  • Labor für Sensorik und IdentifikationssystemeDetails
    Schlauer Klaus Industrie 4.0 Labor Informationslogistik
  • Industrie 4.0 LaborDetails
    Messkammer Virtual Reality Industrie 4.0 Labor

Kontakt

Dietrich Schröder
Dietrich Schröder dietrich.schroeder@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2612
Matthias Roth matthias.roth@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2510
Susanne Hilligardt susanne.hilligardt@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2606