Studienbereich
News

Dialogforum Region Stuttgart – Künstliche Intelligenz

Der zweite Termin in der Reihe

Veranstaltungsreihe Dialogforum zum Austausch zum Thema Künstliche Intelligenz im Rahmen des Innovationslabors M4_LAB mit zahlreichen Besuchern.

Künstliche Intelligenz erobert das Dialogforum Region Stuttgart

Ende November fand eine neue Veranstaltung der Reihe Dialogforum Region Stuttgart zum Thema „Künstliche Intelligenz: Technologien begreifen – Potenziale nutzen“ an der Hochschule für Technik Stuttgart statt.

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) lud der Forschungsschwerpunkt „Technologien für räumliche Daten und Simulation“ der HFT regionale Unternehmen und Start-Ups zum DIALOGFORUM Region Stuttgart zum Thema Künstliche Intelligenz an die HFT Stuttgart ein. In zwei inspirierenden Keynotes ließ sich ein Ausblick in die Zukunft wagen:

Wie genau wird sich das Leben durch Künstliche Intelligenz verändern? Welche Technologien stecken dahinter und welchen Nutzen bringen sie der Gesellschaft?

Nach einer kurzen Begrüßung durch Prof. Wolfgang Huep (Prorektor Forschung der HFT Stuttgart), Dr. Rolf Reiner (Wirtschaftsförderung Region Stuttgart) und Dr. Janto Skowronek (Projekt M4_LAB und Geschäftsführung Forschungsschwerpunkt Technologien für räumliche Daten und Simulation, HFT Stuttgart) wurden die Teilnehmer*innen sofort zur Beteiligung aufgerufen. In verschiedenen Stationen präsentierten sich regionale Firmen und junge Start-Ups und luden die Teilnehmer*innen zu sich ein. Durch akustische Signale wurde auf einen Wechsel hingewiesen, womit mehrere Firmen-Stationen geordnet besucht werden konnten.

Im Anschluss folgte die erste Keynote von Dr. Thorsten Vollstedt (Daimler AG) über „KI in der digitalen Fabrik“. In einer weiteren interaktiven Posterdiskussion präsentierten daraufhin Forschende der HFT Stuttgart ihre KI-basierten Projekte.

Im zweiten Impulsvortrag von Prof. Dr. Jürgen Döllner vom Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam wurde beispielhaft anhand der „Geospatial Artificial Intelligence“ vermittelt, welches Potential des Maschinellen Lernens für 3D-Punktwolken und georäumliche digitale Zwillinge vorhanden ist.

In einer anschließenden Posterrunde konnten sich nach dem bereits bekannten Prinzip weitere regionale Firmen und Start-Ups präsentieren und neue Kontakte knüpfen.

Mit mehr als 120 Personen hat das Dialogforum eine breite Resonanz erfahren und weit mehr Interessierte angezogen als in der Planung erwartet. Teilnehmende der Veranstaltung waren Entscheidungsträger*innen und Entwickler*innen aus den Unternehmensbereichen, die mit KI-Lösungen arbeiten oder sich über deren Möglichkeiten sich mit Forschenden und Lehrenden der Hochschule austauschen wollten.

Das Thema „Künstliche Intelligenz“ hat offensichtlich den Nerv der Zeit getroffen und zeigt, wie wichtig eine Auf- und Ausarbeitung dieses Thema ist.

Wissenstransfer in die Gesellschaft

Im Rahmen der Innovativen Hochschule wird der Wissenstransfer der HFT Stuttgart in die Gesellschaft weiter ausgebaut. Das Dialogforum Region Stuttgart bietet eine passende Plattform, um exakt diesen Transfer und Wissensaustausch zwischen Fachleuten und Interessierten zu fördern.

Die Veranstaltungsreihe DIALOGFORUM REGION STUTTGART bietet im Rahmen des Innovationslabors Metropolregion 4.0 (M4_LAB) in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH eine Austauschplattform zwischen den Wissenschaftlern der Hochschule für Technik Stuttgart und Vertretern aus Wirtschaft und Politik der Metropolregion Stuttgart.

Kontakt

Janto Skowronek
Janto Skowronek janto.skowronek@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2326
Irina Kohlrautz
Irina Kohlrautz irina.kohlrautz@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2822
Veröffentlichungsdatum: 26. November 2019 Von Janina Adamo-Bornowksi ()