Dialogforum Stadtwerke Region Stuttgart

Dialogforum Stadtwerke Region Stuttgart erfolgreich

Veranstaltungsreihe Dialogforum zum Austausch zwischen HFT Stuttgart und den Stadtwerken der Region im Rahmen des Innovationslabors M4_LAB erfolgreich gestartet.

Dialogforum Stadtwerke Region Stuttgart erfolgreich durchgeführt

Am 11. April 2019 fand der Startschuss zu der Reihe "Dialogforum Region Stuttgart" im historischen Gebäude der Hochschule für Technik Stuttgart statt.
Die Veranstaltungsreihe wird im Rahmen des Innovationslabors M4_LAB – eine Kooperation zwischen der HFT Stuttgart und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH in der Förderlinie Innovative Hochschule – konzipiert und veranstaltet. Die erste Veranstaltung widmete sich den regionalen Stadtwerken und deren strategischen, digitalen, personellen und agilen Ausrichtung für die Zukunft.
Die deutschen Stadtwerke genießen einen sehr guten Ruf. Sie sind lokal fest verankert und nah am Kunden, jedoch stehen sie auch 2019 vor zahlreichen Chancen und Herausforderungen, zum Beispiel der weiter voranschreitenden Strom-, Wärme- und Verkehrswende, dem Fachkräftemangel, der Digitalisierung und neuen Arbeitswelten.

Wichtiger Wissensträger

Die Hochschule für Technik bietet mit ihren Professorinnen und Professoren einen exzellenten Raum an Fachleuten, die sich genau in auf diesen Gebieten spezialisiert haben. Sie können Antworten auf Fragen liefern, wie beispielsweise: "Wie können regionale Unternehmen wie die Stadtwerke diesem Wandel entgegentreten und sich von innen durch Strategien und organisatorische Maßnahmen stärken?". Im Kreis von 10 Entscheidungsträgern der regionalen Stadtwerke, Dr. Taj Kanga von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH und dem Team des M4_LAB fanden zwei moderierte Workshop- und Diskussionsrunden statt. Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Ursula Eicker und einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die Teilnehmer in zwei Teams aufgeteilt, damit an beiden Workshop-Runden teilgenommen werden konnte. Im ersten Workshop zum Thema "Strategie und Digitalisierung", moderiert von Prof. Dr. Bastian Schröter und Prof. Dr. Patrick Planing, wurde die Frage diskutiert, vor welchen Herausforderungen die Stadtwerke in Zeiten großen Wandels stehen und welche Rolle hierbei insbesondere die Digitalisierung spielen wird. Präsentiert wurde was Stadtwerke realistisch leisten und wie sie Geschäftsmodelle wie Elektromobilität, erneuerbare Energien oder Quartierskonzepte gestalten und umsetzen könnten spwie welche Möglichkeiten es gibt, die Digitalisierung von Stadtwerken strategisch und sicher voranzutreiben. Der zweite Workshop, moderiert von Prof. Dr. Doreen Appelt und Prof. Dr. Patrick Müller, widmete sich dem Thema "Agile Organisation und Personal". Vor allem das Thema "Agilität" stieß auf großes Interesse und viele Fragen beschäftigten die Teilnehmer. Zum Beispiel: "Wie viel Agilität passt und vertragen Stadtwerke überhaupt? In welche Geschäftsbereiche kann eine agile Arbeitsweise positive Auswirkungen haben, wo klappt es vielleicht nicht?" Klar wurde, dass viele Stadtwerke vor den gleichen Herausforderungen stehen und sich durchaus mehr Austausch zu diesen Themengebieten wünschen.

Wissenstransfer in die Gesellschaft

Im Rahmen der Innovativen Hochschule wird der Wissenstransfer der HFT Stuttgart in die Gesellschaft weiter ausgebaut. Das Dialogforum Region Stuttgart bietet eine passende Plattform, um exakt diesen Transfer und Wissensaustausch zwischen Fachleuten und Interessierten zu fördern. Mit dem Ersten Dialogforum zum Thema Stadtwerke Region Stuttgart wurde der passende Startschuss gegeben. Bei einer gemeinsamen kulinarischen Stärkung nach der Veranstaltung wurde beim Netzwerken und im Fazit bereits klar, dass wichtige Impulse gesetzt werden konnten und es gilt, die Themenwahl weiterhin zu vertiefen.

Die nächste Veranstaltung der Reihe Dialogforum Region Stuttgart im Herbst 2019 zum Thema Quartiersentwicklung ist aktuell in Planung.

Kontakt

Bastian Schröter
Bastian Schröter bastian.schroeter@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2371
Irina Kohlrautz
Irina Kohlrautz irina.kohlrautz@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2822
Veröffentlichungsdatum: 15. April 2019 Von Janina Adamo-Bornowksi ()