HFTmobil 2.0 geht an den Start

MWK fördert Mobilitätskonzept für die HFT Stuttgart bis 2023

Die Hochschule für Technik Stuttgart erhielt im Dezember 2021 vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst den Förderbescheid für HFTmobil 2.0. Mit diesem Forschungsprojekt wird auf das erfolgreiche Projekt HFTmobil aufgebaut und die HFT Stuttgart geht in die Umsetzungsphase für ein nachhaltiges Mobilitätskonzept. Das Projekt startet im Frühjahr 2022.

Das Projekt im Kompetenzzentrum Mobilität und Verkehr (MoVe) wird vom Projektleiter Prof. Dr.-Ing. Lutz Gaspers sowie den Akademischen Mitarbeitern Rebecca Heckmann und Dennis Dreher betreut.

In der Konzeptionsphase wurde das Mobilitätsverhalten aller HFT-Angehörigen untersucht, um Bedürfnisse die an Mobilität gestellt werden zu erkennen. Auch der sehr erfolgreiche Tag der Mobilität im Jahr 2019 entstand aus dem Projekt HFTmobil heraus. Durch ein eingeworbenes Preisgeld konnte außerdem ein herkömmlicher VW-Bus der Hochschule auf Elektroantrieb umgerüstet werden.

Durch HFTmobil 2.0 sollen Mobilitätsangebote umgesetzt werden, die emissionsarmen Verkehr von, zur und an der HFT ermöglichen sollen. Durch das Projekt soll gleichzeitig die Attraktivität und die Erreichbarkeit der Hochschule gestärkt werden.

 

Kontakt

Lutz Gaspers
Lutz Gaspers lutz.gaspers@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2658
Dennis Dreher
Dennis Dreher dennis.dreher@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2415
Rebecca Heckmann
Rebecca Heckmann rebecca.heckmann@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2780
Veröffentlichungsdatum: 02. Februar 2022 Von Dennis Dreher ()