Energiesparende funktionelle Beschichtungen von Polymermaterialien für die Folienarchitektur

Überblick

Gegenstand des zum 30. November 2019 erfolgreich abgeschlossenen Vorhabens ist die Veredelung von transparenten Polymerfolien für den Einsatz im Architekturbereich mittels Vakuumbeschichtungsverfahren und Lackierung. Hierdurch können die Energieeffizienz, der Sonnenschutz sowie der thermische Komfort von folienbasierten Bauwerken maßgeblich verbessert werden.

Fragestellung

Der Fokus des Vorhabens lag auf der Untersuchung der Verarbeitungsmöglichkeit einer beschichteten ETFE-Folie zum mehrlagigen Folienkissen und weiter bis zum letztlichen Einbau auf der Baustelle. Ferner wurde die Weiterentwicklung der Schichtsysteme hinsichtlich dieser Anforderungen sowie der Darstellung eines Reparatursystems untersucht. Es wurde ein Produktportfolio für verschiedene Gebäudetypen, Nutzungsszenarien und Klimazonen erstellt. Durch dynamische Gebäudesimulationen konnte das Potenzial der funktional beschichteten Folien hinsichtlich ihrer Energieeinsparpotenziale gegenüber etablierten Produkten verglichen und bewerten werden. Auch die Architekturintegration und die konstruktive Realisierbarkeit wurden untersuch, ebenso typische Einbausituationen.

Angestrebte Ergebnisse

Das Vorhaben ‘Follow-e2‘ basiert auf den Ergebnissen des zum 30. September 2016 abgeschlossenen Vorhabens ‘Follow-e‘ und knüpft daran an. Im Januar 2020 wurde der Antrag für das Folgeprojekt ‘Follow-e3‘ eingereicht. Bei diesem Vorhaben, das ebenfalls an das Vorgängerprojekt anknüpft, sollen Potentialanalysen und Untersuchungen zu neuartigen Einbau- bzw. Anwendungsoptionen sowie ein Monitoring zur energetischen Prognostizierung und Langzeitbeständigkeitsprüfung an reellen Mockups durchgeführt werden.

LeitungProf. Dr.-Ing. Jan Cremers
PartnerROWO Coating GmbH, Dunmore Europe GmbH, 2Construct GmbH & Co. KG, Fraunhofer ISE
FördergeberBundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Laufzeit01.01.2020–30.11.2019, Antrag für Nachfolgeprojekt ‘Follow-e3‘ gestellt