Sebastian Dorn Promotion

Promotion erfolgreich abgeschlossen

Sebastian Dorn, ehemaliger Student des Studiengangs Mathematik und Gastwissenschaftler an der HFT Stuttgart, hat mit dem Promotionskolloquium seine Promotion an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erfolgreich abgeschlossen.

Der Titel seiner Promotionsschrift lautet: „Assembly Sequence Planning for Complex real-world CAD data“.

Die Promotion ist im Rahmen des Projekts Montageplanung, an dem die HFT beteiligt ist, angefertigt worden. Der wissenschaftliche Fokus der Arbeit liegt bei geometrischen Algorithmen, diese finden bei der digitalen Montageplanung im Fahrzeugbau Anwendung. Das Ziel der Forschungsarbeit war die automatische Erzeugung eines mathematischen Graphen, aus dem valide Montagesequenzen für ein neues Fahrzeug abgeleitet werden können. Der wichtigste Grundbaustein für einen solchen Graphen ist die sogenannte Pfadplanung: Für ein digitales Bauteil muss die Montagebewegung von einer Karosserieansprachestation zur verbauten Lage des Bauteils berechnet werden. Herrn Dorn ist es gelungen einen Algorithmus zu entwickeln, der translatorisch kurze Montagebewegungen berechnet, die eine schnelle und einfache Montage der Bauteile garantieren. Aufbauend auf diesen Ergebnissen hat Herr Dorn erfolgreich einen Algorithmus realisiert, der den avisierten Graphen automatisiert aufbaut.

Wir gratulieren Herrn Dorn sehr herzlich zur bestandenen Promotion!

von links: Prof. Dr.-Ing. Nicola Wolpert (HFT Stuttgart), Sebastian Dorn, Prof. Dr. Elmar Schömer (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

Veröffentlichungsdatum: 01. August 2022