Wir begrüßen die neue Rektorin Prof. Dr. Katja Rade!

Neue Rektorin im Amt

Zum 1. September trat Prof. Dr. Katja Rade ihr Amt als neue Rektorin der HFT Stuttgart an. Damit stellt sich das Rektorat zum Wintersemester mit Kanzlerin Dr. Doreen Kirmse, welche im Juli ihr Amt übernommen hat, neu auf. Die Prorektoren Prof. Dr. Wolfgang Huep und Prof. Dr. Lutz Gaspers sind für eine weitere Amtszeit bestätigt worden.

Im Januar bin ich zur Rektorin der HFT Stuttgart mit ihren zukunftsrelevanten Lehr- und Forschungsschwerpunkten gewählt worden, das ist eine große Ehre für mich. Umso mehr freue ich mich nun darauf, in den nächsten Wochen möglichst viele Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen und gemeinsam mit ihnen unsere innovative Hochschule zu gestalten.

[Bild: -]
Prof. Dr. Katja Rade Rektorin der HFT Stuttgart

Betriebswirtin als neue Rektorin der HFT Stuttgart

Prof. Dr. Katja Rade ist promovierte Betriebswirtin und bekam 2001 ihren ersten Ruf als Professorin an die Duale Hochschule Baden-Württemberg. Von 2007 bis 2017 war sie Professorin an der Pforzheim Business School. Dort übernahm sie von 2012 bis 2014 das Amt der Prodekanin und verantwortete die Bereiche Haushalt und Finanzen, Qualitätsmanagement und Internationale Akkreditierung. Von 2015 bis 2017 war sie als Prorektorin für die strategische Planung und Hochschulentwicklung sowie für das Weiterbildungsinstitut der Hochschule Pforzheim zuständig. Die letzten drei Jahre war sie Rektorin an der SRH Hochschule Heidelberg.

"Menschen mitnehmen und begeistern"

Mit diesem Statement hat sich die die neue Rektorin bereits bei Hochschulangehörigen und Studierenden in Form eines Videos vorgestellt, um auch vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie möglichst viele Personen zu erreichen.

In der Hochschulzeitung "Stallgeflüster" wird im kommenden Semester ein großes Interview mit Prof. Dr. Katja Rade veröffentlicht. Hören Sie bereits jetzt einen Auszug daraus: 

Der Podcast der HFT Stuttgart ist erhältlich bei Spotify, Deezer sowie Apple Podcasts

Veröffentlichungsdatum: 02. September 2020 Von Petra Dabelstein ()