Rektorin Prof. Dr. Rade bei Festakt 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften

HFT-Rektorin in Vorstand des HAW BW e.V. gewählt

Die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) wurden vor 50 Jahren als Fachhochschulen gegründet. Gemeinsam mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer feierten sie dieses runde Jubiläum im Rahmen eines Festaktes am 16. Juli 2021 an der Hochschule in Aalen. Auch HFT-Rektorin Prof. Dr. Katja Rade war vor Ort - und wurde vor dem Festakt in den Vorstand des HAW BW e.V. gewählt.

Rund 40 Prozent aller Studierenden in Deutschland sind an einer HAW eingeschrieben. Allein in Baden-Württemberg sind es inzwischen rd. 128.000 an allen HAW und rund 100.000 Studierende an den 24 Hochschulen, die im HAW BW e.V. organisiert sind. Mehr als 3.000 Professorinnen und Professoren lehren und forschen an den 24 Hochschulen und rund 15.000 Mitarbeitende sind in den Verwaltungen und in der Forschung der HAW engagiert. Mit ihren über 600 attraktiven, zukunftsorientierten Studiengängen auf Bachelor- und Masterniveau sorgen die HAW für die dringend benötigten Fachkräfte, um die großen Transformationsprozesse unserer Gesellschaft zu bewältigen. HAW sind innovative Impulsgeber für Wirtschaft und Gesellschaft sowie wichtige Arbeitgeber in den Regionen des Landes. Außerdem sind die Hochschulen Orte erfolgreicher Unternehmensgründungen, des sozialen Engagements und der kulturellen Begegnung. Als Forschungs- und Entwicklungspartner des Mittelstands und der großen Unternehmen unserer erfolgreichen Industrie sowie Partner von öffentlichen Einrichtungen, Verwaltungen, Sozialträgern und NGOs gewinnen sie immer mehr an Bedeutung. 

Festakt an der Hochschule in Aalen

50 Jahre HAW in Baden-Württemberg, ihre beeindruckende Entwicklung und ihre Erfolge sind der Anlass für einen Festakt, den die HAW am 16. Juli 2021 zusammen mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und rund 100 weiteren geladenen Gästen an der Hochschule in Aalen begangen hat.

Prof. Dr. Katja Rade in den HAW-Vorstand gewählt

Der Festakt schloss sich an eine zweitägige Klausurtagung der HAW-Rektorinnen und -Rektoren an, in deren Rahmen die Rektorenkonferenz einen neuen Vorstand gewählt und mit HAW-Vertretern aus anderen Bundesländern deren Erfolge im Thema Promotionsrecht für die HAW diskutiert hat.

HFT-Rektorin Prof. Dr. Katja Rade wurde am Freitag (16. Juli) neu in den vierköpfigen Vorstand der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württemberg e.V. (HAW BW e.V.) gewählt. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Wir gratulieren herzlich!  

Veröffentlichungsdatum: 15. Juli 2021 Von Jens Kohring ()