Neue Professoren zum Sommersemester 2020

Herzlich Willkommen an der HFT Stuttgart

Die HFT Stuttgart darf zum Sommersemester die zwei neuen Lehrkräfte Prof. Dr. Sebastian Speiser und Prof. Jonathan Scheder begrüßen.

Portraitfoto Dr. Sebastian Speiser

Prof. Dr. Sebastian Speiser | Fakultät Vermessung, Informatik und Mathematik | Fachgebiet: Informatik (Betriebssysteme und Verteilte Systeme)

Zunächst absolvierte Sebastian Speiser ein duales Informatik-Studium an der DHBW Stuttgart bei IBM. Dies beinhaltete einen Auslandsaufenthalt an der University of California, Santa Barbara und im IBM Almaden Research  Center in San José. Danach schloss er seinen M. Sc. an der Universität Ulm mit einer Arbeit im Bereich Quantencomputing ab. Es folgte die Promotion am Karlsruher Institut für Technologie mit einer Dissertation zum Thema „Datenintegration in dezentralen Informationssystemen unter der Berücksichtigung von Datennutzungsbeschränkungen“. Die folgenden fünf Jahre war Speiser für McKinsey tätig mit Fokus auf Data Analytics und Digitalisierung. Er half dort Klient*innen bei Strategiefragen, IT-Umsetzungen und Organisationsbefähigungen. Anschließend unterstützte er bei der Allianz Lebensversicherung den Vorstand im Bereich Digitalisierung. Zuletzt begleitete er in leitender Funktion den Aufbau einer Data Science-Einheit bei Lidl und die Einführung eines Trainingsprogramms für Analytics. Prof. Dr. Sebastian Speiser wurde zum Sommersemester 2020 an die HFT Stuttgart berufen.

Portraitfoto Prof. Jonathan Scheder

Prof. Jonathan Scheder | Fakultät: Architektur und Gestaltung | Fachgebiet: Gestaltung

Jonathan Scheder wurde 1984 in Kaiserslautern geboren. Er studierte Architektur an der Universität Kassel und schloss sein Studium 2011 ab. Nach Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros gründete er 2017 das Architekturstudio Scheder. Von 2012 bis 2019 lehrte er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Entwerfen im städtebaulichen Kontext der Universität Kassel. Sein Interesse in Lehre, Forschung und Praxis gilt dem Raum, dem Raum dazwischen und der Suche nach einer pragmatischen Ästhetik, die aus dem alltäglichen, gewöhnlichen und zeitgenössischen schöpft. Jonathan Scheder wurde zum Sommersemester 2020 an die HFT Stuttgart berufen.

Veröffentlichungsdatum: 10. März 2020